Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Vortrag von Nina Grünberger: Vom Kolonialismus zum Code. Einblicke in postkoloniale Verstrickungen und Dekolonialisierung in der Digitalität

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Gegenwärtig sehen wir eine zunehmend kritische Auseinandersetzung zur hegemonialen Macht großer IT-Konzerne in Bildungskontexten sowie zu Implikationen digitaler Technologien für Fragen des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Diese Debatte wird unter dem Schlagwort des Digitalen Kapitalismus und mehrheitlich aus einer Perspektive des Globalen Nordens im Hinblick auf Implikationen globaler Entwicklungen für den „Westen“ geführt. In den seltenen Fällen, wo eine […]

Vortrag von Silke Ballath: Kontextspezifische (Aushandlungs-)Räume pluraler Beziehungsweisen Künstlerisch-edukative Prozesse der Zusammenarbeit von Pädagog*innen, Künstler*innen und Kulturagent*in im Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Ende 2013 entschied ich mich ausgehend von meinen Praxiserfahrungen als Kulturagentin für kreative Schulen dazu mit einer Forschung zu beginnen. Ein starkes Unbehagen hat den Ausschlag dafür gegeben. Ich möchte eine Überzeugung mit Ihnen teilen, mit der ich 2011 meine Tätigkeit als Kulturagentin im Modellprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen“ begonnen habe: nämlich die Überzeugung, dass […]

HINTERM VORHANG – Prävention von sexualisierter Gewalt in der theaterpädagogischen Arbeit Impulstheaterstück, Austausch und Workshop

AEB (Raum 2.103) Gronewaldstr. 2, Köln

Das Impulstheaterstück eröffnet im Spiel die Frage nach einem achtsamen und verantwortungsvollen Umgang in & mit Gruppen, thematisiert Spannungen im Theaterprozess und zeigt Möglichkeiten von Empowerment und Präventionsarbeit gegen (sexualisierte) Gewalt in der Theaterarbeit mit Jugendlichen auf. Weitere Informationen: https://www.spiel-und-theater nrw.de/praumlventionsprojekt.htmlHINTERM VORHANG Shakespeares Sommernachtstraum steht auf dem Programm – launig und turbulent soll es werden. Doch in der Theatergruppe […]

Vortrag von Stefanie Rinaldi: In-der-Welt-sein – Zukünfte gestalten: Ästhetische Zugänge auf der Sekundarstufe I

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Das Anthropozän als Krisendiagnose, vielfach gar als „Apokalypse“ (Danowski/Viveiros de Castro 2016) umschrieben, verlangt nach einer Rekonzeptualisierung der Mensch-Natur-Verhältnisse. So wandelt sich die Epoche der Menschheit gewissermaßen in eine Epoche sans-humains – der Mensch ist nun einer von vielen Akteur*innen im Mensch-Natur-Verhältnis. Diese Vorstellung weckt dystopische Zukunftsvisionen, wie sie in Kunst, Literatur und Medien porträtiert […]

Lecture Performance von Lucca-Zoe Doege: Die Wutkonferenz

Aula 3 der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln

Wann hast du zuletzt die Wut in dir gespürt?  Dieser Frage geht Lucca-Zoe Doege nach, in einer Kombination aus Vortrag und Performance. Es geht um ins Spüren kommen, verstehen lernen und ergründen: Wo sind die eigenen Grenzen? Komm, höre zu und begleite das Geschehen: Eine Reise durch persönliche Momente, Erlebnisse und Erkenntnisse. Am Donnerstag, den […]

Vortrag von Cornelia Sollfrank: Breathing Data

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Breathing Data ist ein künstlerisches Forschungsprojekt, in dem die Künstlerin gleichzeitig Objekt und Subjekt der Forschung ist. Drei Monate lang macht sie täglich 30 Minuten lang Atemübungen und untersucht deren Auswirkungen auf ihren Körper und ihren Geist. Das Projekt umfasst das gezielte Erlernen von Atemtechniken (Pranayama), die planmäßige Anwendung dieser Techniken sowie das Erfassen und […]

Studiengängetreffen des Fachs KUNST

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Herzliche Einladung aller Studierenden zu einem Studiengängetreffen des Fachs Kunst (und damit der Studiengänge Lehramt Kunst und LB Ästhetische Erziehung und Master Intermedia) am Mittwoch, den 26.6.24 von 10:00 bis 11:00 Uhr im THEATER (3. Stock, Block B, HF-Gebäude). Ab 11:00 finden Einzeltreffen der Studiengänge statt, Infos folgen vor Ort bzw. LB ÄE trifft sich […]

Vortrag von Theresa Stommel: ›Staunen ist wie das Salz im Bildungsprozess‹. Zur Bedeutung des Staunens für (ästhetische) Bildung im Kontext geistiger und komplexer Behinderung

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Wie lässt sich ein allgemeines Verständnis von Bildung theoretisch fundieren? Welche Bedeutung hat der Affekt des Staunens für (inklusive) Bildungsprozesse? In welchem Verhältnis stehen Staunen, ästhetische Erfahrung und Bildungsprozesse? Welche Bedeutung hat das Staunen für (ästhetische) Bildung im Kontext geistiger und komplexer Behinderung? Menschen mit geistiger und komplexer Behinderung sind in besonders schwerem Maße von […]

Vortrag von Katharina Mosene: Is there a human in the Loop?

online

In unserer digitalen Welt gewinnen automatisierte Entscheidungen und KI-Systeme zunehmend an Bedeutung. Ein bekanntes Beispiel ist die Kreditvergabe, bei der Banken technologische Systeme einsetzen, um die Kreditwürdigkeit von Antragsteller*innen automatisch zu bewerten. Ähnliche Entscheidungsprozesse finden sich auch in der Content-Moderation auf digitalen Plattformen wie Instagram, Facebook oder TikTok. Hier treffen Algorithmen unter anderem Entscheidungen darüber, […]