Stellenausschreibung

Ausschreibung Assistenz Grimme-Forschungskolleg Uni Köln

Vorbehaltlich der Wiederwahl des wissenschaftlichen Direktors des Grimme-Forschungskollegs ist in der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Institut für Kunst & Kunsttheorie zum 15.10.2019 eine Stelle einer/s Wissenschaftlichen Mitarbeiter/in als Assistenz des wissenschaftlichen Direktors des Grimme-Forschungskollegs an der Universität zu Köln mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit einer/eines Vollbeschäftigten (19,92 h/Woche) zu besetzen. Die […]

Exkursion

Führung – Extern: „Black & White von Dürer bis Eliasson“

21. Juni 2018, 17:15

DIE KÜNSTLER SIND ANWESEND Grau, die ideale Farbe – so Gerhard Richter. Seit jeher sind Künstler angezogen von einer Welt ohne Farbe. Durch die Konzentration auf Schwarz und Weiß fordern sie den Betrachter auf, Wahrnehmungsmuster und künstlerische Darstellungsweisen zu überdenken. Anhand von etwa 80 Arbeiten aus einem Zeitraum von 700 Jahren – Gemälde, Tapisserie, Glasmalerei, Fotografie und Grafik – präsentiert die […]

Projekt

JETZT anmelden zum Nachwuchsforschungstag am 7.6.2018: Postdigitale Kunst und Medienkultur

Nachwuchsforschungstag Do, 07.06.2018 | 10:00 -16:30 Uhr Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | .mbr R 2.202 | Gronewaldstraße 2 | Köln Vor dem Hintergrund fortschreitender Digitalisierung entstanden in den letzten Jahrzehnten besonders in den Medien- und Kulturwissenschaften Versuche, strukturelle Veränderungen im Zusammenhang mit neuen Technologien auf sozialer und kultureller Ebene unter Bezug […]

Lehrveranstaltung

Workshop mit Rose Borthwick und Eva Weinmayr: Let’s Mobilize: What is Feminist Pedagogy?

30. Mai 2018, 14:00

FEMINIST ARTS EDUCATION Rose Borthwick and Eva Weinmayr, both part of the Feminist Pedagogy Working Group at Valand Academy, University of Gothenburg, will start their workshop with a presentation of their work around “Let’s Mobilize: What is Feminist Pedagogy?,“ the working group and the three day international investigation of queer and feminist pedagogies that took […]

Projekt

Start des BMBF-geförderten Forschungsprojekts „Post-Internet Arts Education Research“ (PIAER)

Am 1.11. 2017 startete das BMBF-Projekt Post-Internet Arts Education Research am Institut für Kunst und Kunsttheorie. Mit diesem wird unter der Leitung von Prof. Dr. Torsten Meyer und Prof. Dr. Manuel Zahn und durch zwei wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (Kristin Klein, N.N.) am Institut ein Forschungsschwerpunkt eingerichtet, der fundierte und langfristige Forschungsarbeiten zur Post-Internet Art und ihren bildungstheoretischen […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Georg Peez: Beobachten. Einblicke in Forschungsprozesse und Praxiskonzepte gegenwärtiger Kunstpädagogik

8. November 2017, 16:00

Forschen. Wie dies im Rahmen von Kunstpädagogik aussehen kann, wird anhand einiger Fallstudien und kunstdidaktischer Konsequenzen hieraus erörtert. Im Zentrum steht die Offenheit Forschender, eigene Auffassungen sowie Interpretationswege durch das Forschungsmaterial so stark irritieren zu lassen, es als ‚autonomes‘ Material so wichtig zu nehmen, dass innovative Sichtweisen, Bezüge und Beschreibungen über das zu untersuchende Phänomen […]

Lehrveranstaltung

Zusätzliche Lehrveranstaltung „Ästhetische Praxis als Medienkritik“ (Prof. Dr. Manuel Zahn) – Anmeldung jetzt möglich

Prof. Zahn bietet im Wintersemester eine zusätzliche Lehrveranstaltung an, die ab sofort in Klips gewählt werden kann: Prof. Dr. Manuel Zahn Ästhetische Praxis als Medienkritik 15866.0006 WiSe 2017/18 Termine: WS1:  Fr., 20.10.17, 14-20 Uhr, Sa., 21.10.17, 10-15 Uhr WS2:  Fr., 17.11.17, 14-20 Uhr, Sa., 18.11.17, 10-15 Uhr WS3:  Fr., 08.12.17, 14-20 Uhr, Sa., 09.12.17, 10-15 […]

Open Call, Projekt

OPEN CALL: AEiT Forschungskolleg

Was ist das Forschungskolleg AEiT.lab? Das Forschungskolleg ist eine im Rahmen des Projekts AEiT transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, AlltagsexpertInnen und potentiellen ProjektpartnerInnen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung. Die intensive Begleitung bei der Konzeption, Produktion und Reflexion von geplanten bzw. laufenden künstlerischen […]

Lehrveranstaltung

Werkvortrag: „To unfold, to re-read, to entangle“ von Sandra Schäfer

25. Januar 2017, 18:00

Wir freuen uns sehr Sie zum Werkvortrag „To unfold, to re-read, to entangle“ von Sandra Schäfer einladen zu können.

Screening

Screening, Künstlergespräch und Workshop mit Deimantas Narkevičius

  Do, 17.11.2016, 19 Uhr / Thu 7 pm Ort: Temporary Gallery, Mauritiuswall 35, Köln Screenings und Künstlergespräch von Deimantas Narkevičius, moderiert von Regina Barunke (en) Fr, 18.11.2016, 10-13 Uhr / Fri 10 am – 1 pm Ort: Labor für Kunst und Forschung, Dürener Str. 89, CITY Passagen, 1. Etage, Köln Workshop mit Deimantas Narkevičius (en) Anmeldung bis / Registration until 11.11.2016: info-LfKF@uni-koeln.de The workshop is […]

Studium

Neue Öffnungszeiten des Offenen Ateliers im Labor für Kunst und Forschung

Liebe Studierende, das Offene Atelier im Labor für Kunst und Forschung steht euch ab dem 19. September wieder zur Verfügung. Unsere neuen Öffnungszeiten: Montags: 14:00-18:00 Dienstags: 14:00-18:00 Donnerstags: 14:00-18:00 Das Offene Atelier kann von allen Interessierten für die eigenständige Projektarbeit genutzt werden. Während der Öffnungszeiten habt ihr die Möglichkeit, im Labor zu arbeiten und künstlerisch–forschende […]

Personen

Wissenschaftliche/r MitarbeiterIn gesucht

Am Institut für Kunst und Kunsttheorie an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle aIs Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Teilzeit (19,92 Wochenstunden) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre. Sofern die tariflichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Profil des Arbeitsbereiches Das […]

Open Call

OPEN ART CALL: A POEM IS A CITY – a videowalk project

We’re a team of art students and the videowalk project is a result of our collaboration within the research college AEiT.lab at the University of Cologne. In a 7-day workshop you’re creating poetic videowalks through the city of Cologne with us. Participants of all ages are welcome – no professionell art experiences needed. In short interactive […]

Open Call, Projekt

Forschungskollegiat*in werden – jetzt bewerben!

Bewerbungsfrist zur Teilnahme im WiSe 2016/17: 1. Juli 2016 Das Forschungskolleg AEiT.lab  ist eine im Rahmen des Projekts AEiT transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, Alltagsexpert*innen und potentiellen Projektpartner*innen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung. Das Kolleg hat im Sommersemester 2016 begonnen und nimmt erneut zum Wintersemester 2016/17 maximal 20 Bewerber*innen aus den Studiengängen Lehramt Kunst und Lehramt Ästhetische Erziehung, Intermedia (HumFak) und Medienkulturwissenschaft (PhilFak) auf. […]

Open Call

Alps Art Academy – Call for Application (verlängert bis 07.05.)

ALPEN statt Köln, Land ART statt Werkstatt – Im Sommer 2016 (26. Juni – 2. Juli) findet im Safiental (Kanton Graubünden, Schweiz) erstmals die internationale ALPS ART ACADEMY zum Thema LAND ART statt. Das ist vor allem für KunstpädagogInnen, KuratorInnen und TheoretikerInnen eine einmalige Gelegenheit eine internationale Praxiserfahrung mit Creditpoints zu verbinden. Die Teilnahme und der erfolgreiche Abschluss […]

Exkursion

Exkursion zur 9. Berlin Biennale

  Exkursionstermin: 9.-12. Juni 2016 (Do 14 Uhr bis So 14 Uhr) Veranstaltungstermine: ab 12.04.  dienstags 16 – 17.30 Uhr, im 14-tägigen Rhythmus Im Sommer 2016 findet die 9. Berlin-Biennale als eine weltweit wahrgenommene Ausstellung zeitgenössischer Kunst statt. Die Lehrveranstaltung bereitet intensiv auf den Besuch der Ausstellung im Rahmen einer 4-tägigen Exkursion (9.-12.6.2014) vor. Im […]

Studium

Offenes Atelier im Labor für Kunst und Forschung ab sofort für alle Interessierten geöffnet!

Das Offene Atelier im Labor für Kunst und Forschung kann ab sofort von allen Interessierten für die eigenständige Projektarbeit genutzt werden. Der Raum befindet sich unweit des Campus der HumFak und ist zu den unten angegebenen Zeiten geöffnet. Bei Fragen schreibt an: info-LfKF@uni-koeln.de

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Heinrich Lüber am 02.12.2015 live in Zürich, Public Viewing in Köln: Was der Fall ist

.mbr_monthly Kunstpädagogische Positionen Mi, 02.12.2015 | 16 Uhr Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum (R 2.212) | Gronewaldstraße 2 | Köln       1960 veröffentlicht Yves Klein eine Fotografie unter dem Titel: Saut dans le vide. Er ist darauf zu sehen wie er sich aus einem Fenster wirft – oder zumindest werfen könnte. Yves Klein ist […]

Lehrveranstaltung

the transition begins

Kick-Off  Arts Education in Transition Mi, 18.11.2015 | 18 Uhr Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum (R 2.212) | Gronewaldstraße 2 | Köln       AEiT ist ein transdisziplinäres Projekt des Instituts für Kunst und Kunsttheorie (Humanwissenschaftliche Fakultät) in Kooperation mit dem Institut für Medienkultur und Theater (Philosophische Fakultät). Ziel ist das […]

Kunstpädagogische Positionen

Vortrag von Julia Dick am 28.10.2015: Die Erweiterung der Möglichkeiten

.mbr monthly Kunstpädagogische Positionen Mi 28.10.2015 | 16 Uhr Block B | Raum 2.212 (ehemals 235) | Gronewaldstraße 2 | Köln         „Ich bin König, Künstlerin, Bestie, Sexsubjekt, Musikerin, Geschäftsfrau, Bettlerin, Prinzessin, Tourist, Aktivist, Gangster, Galleristin, Streberin, Chimäre, Tänzerin, Schamanin, Störquelle und Pädagoge….“ Julia Dick blickt auf acht Jahre interventieve, spielerische, manchmal […]

Projekt

where the magic happens

  Tagung in Kooperation des Instituts für Kunst & Kunsttheorie der Universität zu Köln und der wissenschaftlichen Sozietät Kunst, Medien, Bildung e.V. 11. bis 13. Juni 2015, Universität zu Köln Mit Beiträgen von Dana Caspersen (danacaspersen.com), Ulrike Hentschel (UDK Berlin), Heinrich Lüber (ZHdK Zürich), Karl-Josef Pazzini (Uni Hamburg/Berlin), Stefan Porombka (UDK Berlin) und vielen anderen […]

Extern

LIVESTREAM: Tagung ‚Kuratorische Ethik‘, Kunsthalle Wien

  „Kuratieren leitet sich vom lateinischen curare ab und bedeutet, sich um etwas zu kümmern und damit auch Verantwortung zu übernehmen – für eine Ausstellung, die beteiligten Künstler/innen, die Werke usw. Wird in der Wirtschaft der Code of Ethics immer wichtiger, der festlegt, was legitim ist und was nicht, verschieben sich im kuratorischen Bereich seit einigen Jahren entscheidende Parameter. […]

Projekt

CfP: where the magic happens

where the magic happens Bildung nach der Entgrenzung der Künste Tagung in Kooperation des Instituts für Kunst und Kunsttheorie der Universität zu Köln und der wissenschaftlichen Sozietät Kunst, Medien, Bildung e.V. 11. bis 13. Juni 2015, Universität zu Köln Die Künste haben das Gefängnis ihrer Autonomie verlassen. Im fortgeschrittenen 21. Jahrhundert reicht der Gegenstand künstlerischer […]

Ausstellung

Doku und Reflektion Ausstellungsprojekt fremd(SEIN)

Im output-blog gibt es ein schöne Dokumentation und Reflexion des Ausstellungsprojekts (fremd)SEIN. We’re-worked – We’re-mixed – We’re-arranged (27. und 28. Juni 2014 im Ausstellungsraum efunktion in Köln Ehrenfeld). Ausgangspunkt des Projekts war das Seminar „Inter-/Trans-/Hyperkultur, Digital Natives and the Global Contemporary“. Die Studierenden setzten sich zunächst theoretisch mit den Herausforderungen für eine zeitgemäße Kunstpädagogik in […]

Ausstellung

Ausstellungsprojekt „Kommunikation im Tunnel“

27.09. bis 01.10.2014 Vernissage am Samstag, 27. September 2014, 19h KIT – Kunst im Tunnel, Mannesmannufer 1b, 40213 Düsseldorf http://kommunikation-im-tunnel.de/ Wer wird warum als  „fremd“ bezeichnet? Und wodurch wird jemand als „anders“ wahrgenommen? Woran wird etwas zum „Unterschied“ und wie kann über körperliche und geistige Barrieren sowie über sprachliche und kulturelle Grenzen hinweg kommuniziert werden? Hervorgegangen aus dem […]

Keine weiteren Inhalte

Keine weiteren Inhalte