Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Seraina Dür und Jonas Gillmann: Parlament der Dinge, Tiere, Pflanzen und Algorithmen

21. November, 16:00 - 17:30

Seit 2019 sind Seraina, Jonas und zuerst vier, dann fünf  und mittlerweile dreizehn Tauben eine artenübergreifende Kompanie. Von  dem Beziehung- und Erfahrungswissen, das wir dabei sammeln, erzählen wir in «Semiotics […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Hannah Biedermann: Überzeugungen über Bord werfen! Begegnung im Kinder- und Jugendtheater zwischen Augenhöhe und Hierarchie

14. November, 16:00 - 17:30

Ich habe in meiner Arbeit als Regisseurin für Kinder- und Jugendtheater eine Überzeugung: Bei aller Partizipation im Prozess als auch in den Inszenierungen, bleibt am Ende das Machtgefälle zwischen Erwachsenen […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Gesa Krebber: Uneingeordnet: Kollaboration. Gemeinschaftliche Praktiken in Kunst und Kunstpädagogik

28. November, 16:00 - 17:30

Im Feld von Kunst und Kunstvermittlung lassen sich kollaborative Handlungspraktiken identifizieren, deren Phänomene allerorten virulent sind, wobei die Kategorien jedoch immer noch unzureichend beschrieben sind. Agile Crowds, fluide Teams und […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Oliver Kautny: Lehre, Forschung und Third Mission im Cologne Hip Hop Institute

12. Dezember, 16:00 - 17:30

In diesem Beitrag möchte ich anhand verschiedener Beispiele darlegen, wie die Arbeit CCHI durch die Zusammenarbeit mit HipHop-Künstlerinnen geprägt ist und wie Lehre, Forschung und verschiedene Formen des Transfers (Wissen, […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Eva Plischke: Wissen, wo man steht – Warum und wie Klassenunterschiede mit Kindern im Rahmen einer interaktiven Theaterperformance verhandeln

13. Dezember 2021, 16:00 - 17:30

Die Begriffe der Klasse, der Klassenunterschiede und der Klassengesellschaft sind jüngst in öffentliche Diskurse zurückgekehrt – auch im Theater. Im Jahr 2020 veranstaltet das Impulse-Festival die Akademie #2 Zeige deine […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Sibylle Peters: Forschungstheater als Fluchtweg aus gesellschaftlicher Teilung

29. November 2021, 16:00 - 17:30

Forschen, das bezeichnet im Forschungstheater ein experimentelles und zugleich gezieltes Eingreifen in die Realität – motiviert durch Wünsche von Kindern, informiert durch Wissenschaft und ermächtigt durch Kunst und ihre Mittel. […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Martina Leeker: Künstlerische Forschung in digitalen Kulturen

8. November 2021, 16:00 - 17:30

Künstlerische Forschung ist seit den 1990er Jahren en vogue und dabei zugleich heftig umstritten. Denn sie stellt im „Forschen mit ästhetischen Mitteln“ tradierte Vorstellungen von einer besonderen Befähigung zur Kunst […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Havin Al-Sindy und Eva Busch: Erbschaft in der Bewerbungsmappe?

15. November 2021, 16:00 - 17:30

Wer kann sich das mit dem Kunststudium eigentlich leisten – nicht nur finanziell, sondern auch gedanklich und konzeptionell? Wie hängt das mit dem System Klassismus zusammen und welche Rolle spielt […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Malve Lippmann und Can Sungu (Bi’bak): Sinema Transtopia – Filmbildung in einer (post-)migrantischen Gesellschaft

10. Januar, 16:00 - 17:30

Wie lässt sich ein neues Kino in der transnationalen Gesellschaft gemeinsam gestalten? Wie muss ein Kino heute aussehen, dass auf die Anforderungen durch Globalisierung, Digitalisierung und ökonomische Prekarität in angemessener […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Kristina Dreit und Karolina Dreit: Working Class Daughters – Hörräume, Fashion und Fragen nach sorgender Organisierung

17. Januar, 16:00 - 17:30

Working Class Daughters ist ein Arbeitszyklus zu den Verknüpfungen von Klasse, Geschlecht und Migration, an denen wir (Kristina Dreit, Karolina Dreit und Anna Trzpis-McLean) seit 2018 gemeinsam arbeiten. Ausgehend von […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag vom FakE Referat der UzK: Warum wir über Klassismus sprechen müssen

25. Oktober 2021, 16:00 - 17:30

Ein Vortrag vom autonomen Referat für antiklassistisches Empowerment Referentinnen: Janina Banaszkiewicz, Clara Bihlmeier, Hanna Wenzel Die soziale Frage hat im öffentlichen Diskurs an Aufschwung gewonnen und der Begriff “Klassismus” fällt […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Carmen Mörsch: Die Blume der Macht und die Körper

25. Januar 2021, 16:00 - 17:30

Seit 2017 arbeite ich gemeinsam mit anderen an der Entwicklung eines diskriminierungskritischen Lehr-Lernmaterials für die Aus- und Weiterbildung an der Schnittstelle Kunst/Bildung (also in Bereichen wie Kunstpädagogik, Kunstvermittlung und kulturelle […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Linus Eusterbrock, Christian Rolle, Matthias Krebs: Ästhetische Erfahrungen und Körperlichkeit in der Appmusikpraxis

18. Januar 2021, 16:00 - 17:30

Musikapps für Smartphones und Tablets sind in informellen Musikpraktiken weit verbreitet. Welche spezifischen ästhetischen Erfahrungsmöglichkeiten zeigen sich dort, und welche Lernprozesse vollziehen die Musiker*innen mit Apps? Diesen Fragen widmet sich […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Tanja Klepacki: “Doing Unterricht” – Ästhetisch-performative Perspektiven auf unterrichtliche Praktiken

11. Januar 2021, 16:00 - 17:30

Unterricht ist nicht einfach so gegeben. Er muss erzeugt und hervorgebracht werden; und zwar immer wieder aufs Neue. Gleiches gilt für unterrichtliche Gegenstände und Inhalte sowie für Schüler- und Lehrerpositionen […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Stephanie Weber: Gender als Performance – (De)Konstruktion von Geschlecht

7. Dezember 2020, 16:00 - 17:30

Spätestens seit der Veröffentlichung des Buchs „Gender Trouble“ von Judith Butler (1990) wissen wir, dass Geschlecht als sozial konstruiert sowie als Performanceakt verstanden werden kann und immer wieder von Menschen […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Gerda König und Gitta Roser: DIN A 13 tanzcompany – Einblicke in den mixed-abled Tanz

30. November 2020, 16:00 - 17:30

Die DIN A 13 tanzcompany ist international eines der wenigen Tanzensembles, deren Mitglieder sich aus Tänzer*innen mit und ohne körperlicher Besonderheiten zusammensetzen. Seit 1995 bereichern DIN A 13 tanzcompany und […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Simon Harder: Trans*formationen in der Kunst/Pädagogik

23. November 2020, 16:00 - 17:30

Der Beitrag nähert sich einem trans*formativen Ansatz von Kunst/Pädagogik. Dabei fragt er danach, wie hegemoniale Zwei-Geschlechtlichkeit in ihrer Verwobenheit mit postkolonialen Logiken herausgefordert werden kann. Dem nähert sich der Beitrag […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Vortrag von Petra Graul-Mayr: Bewegung in der Ästhetischen Erziehung

16. November 2020, 16:00 - 17:30

Die Bedeutung von Bewegung und Körperlichkeit für kindliche Bildungs- und Entwicklungsprozesse lässt sich als Ergebnis einer systematischen Sichtung und Analyse von internationalen und interdisziplinären Fachdiskursen, verschiedenen Bedeutungsfeldern bzw. Hauptkategorien (Bahr […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Juliane Engel: Zur (Un-)Sichtbarkeit postkolonialer Subjektivation (!!! ACHTUNG – VORTRAG FÄLLT AUS !!!)

25. November 2019, 16:00 - 17:30

ACHTUNG – DER VORTRAG FÄLLT KRANKHEITSBEDINGT LEIDER AUS  Der geplante Beitrag diskutiert auf der Grundlage von Ergebnissen eines interdisziplinären DFG-Projekts zu glokalisierten Lebenswelten, wie sich Schüler*innen angesichts neuer Relationierungsmöglichkeiten verorten. […]

Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Gastvortrag von Marion Kranen und Stefanie Wüster-Bludau (Köln im Film e.V.): Filmische Geschichten der Stadt – Spurensuche und Sichtbarkeit

2. Dezember 2019, 16:00 - 17:30

Mit der Filmreihe „Vom Kommen, Gehen und Bleiben – Filmische Geschichten der Migration“ (2.-20.10.2019) zeigt Köln im Film e.V.  eine Programmauswahl zum Thema Migration mit konkreten Bezügen zu Köln. Die […]

Keine weiteren Inhalte

Keine weiteren Inhalte