Lade Veranstaltungen

Gastvortrag von Marion Thuswald: Begehren lehren? Möglichkeitsräume sexueller Bildung im Kunstunterricht

Die Kunstlehrerin und Sexualpädagogik Angelika Beck plädiert dafür, Kunst sowie gestalterische Arbeitsweisen für eine Auseinandersetzung mit Fragen von Lust und Begehren in der Schule zu nutzen und dadurch neue Erfahrungsräume zu öffnen – sowohl Kunst als auch Sexualität betreffend (vgl. Beck 2013, 2016). Die beiden Forschungs- und Entwicklungsprojekte Imagining Desires und Reflecting Desires (2017-2020) gehen von eben diesem Vorschlag aus und untersuchen Überlappungsbereiche von Kunst- und Sexualpädagogik in Schule, Jugendarbeit und Lehrer*innenbildung. In der Zusammenarbeit von Studierenden, Künstler*innen, Schüler*innen, Sexualpädagog*innen, Lehrer*innen und Wissenschaftler*innen wurden didaktische Methoden und Materialien zu Begehren, Lust, Beziehungen, Intimität und Sexualität entwickelt und erprobt (www.imaginingdesires.at). Vor diesem Hintergrund widmet sich Marion Thuswald in ihrem Vortrag den Möglichkeitsräumen, Herausforderungen und Spannungsfeldern sexueller Bildung im Kunstunterricht und stellt differenzreflektierende pädagogische Zugänge und Materialien aus den Projekten zur Diskussion.

Marion Thuswald, Sozialpädagogin und Bildungswissenschaftlerin, ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für das künstlerische Lehramt an der Akademie der bildenden Künste Wien tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind unter anderem sexueller Bildung, Kunstpädagogik, Critical Diversity, pädagogischer Professionalisierung und partizipativer Forschung. Marion Thuswald hat in den Projekten Imagining Desires und Reflecting Desires mitgearbeitet und 2020 zu sexualpädagogischer Professionalisierung in der Lehrer*innenbildung promoviert. Projektmaterialien und Publikationen finden sich unter www.imaginingdesires.at.

 

Die Veranstaltung ist öffentlich und findet im Theaterraum R2.212 statt. Parallel gibt es einen Online-Stream via Zoom. Alle Studierenden, Lehrenden, Mitarbeitenden, externe Interessierte etc. sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Ilias Ordner Kunstpädagogische Positionen (Externe Interessierte melden sich bitte per Mail bei Nabi Wenke: nwenke@smail.uni-koeln.de).

 

Bildcredits: © Maren Blume/Pia Klüver: begehren_d ver_lernen, 2016

Veranstaltungsort

THEATER (Raum 2.212)
Gronewaldstr. 2
Köln, 50931 Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Department Kunst und Musik