Lade Veranstaltungen

Gastvortrag und Impulse von Sarah Schuhmacher: Entscheidung_Positionierung, sehe ich mich?

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
„Alles läuft über Entscheidungen treffen – egal, ob ich diese bewusst treffe oder unbewusst. Ich positioniere mich bei allem, was ich tue und erfahre mich.“ 

In ihrer schulischen Arbeit beobachtet Sarah Schuhmacher vermehrt, dass die Körperarbeit dabei hilft Alltagssituationen entschlossener zu meistern. Die Arbeit mit dem Körper im Raum fordert und fördert enorm heraus. Für Sarah Schuhmacher ist ihr Wissen aus der Sparte Tanz eine wichtige Basis, gleichzeitig verzichtet sie darauf ihre Arbeitsweise in der Schule explizit in die Kategorie Tanz einzuordnen und zu benennen – vielmehr nehmen ihre Schüler*innen die gemeinsame Arbeitsweise in stillen Bildern an. Besonders spannend wird es, wenn es gelingt die Situationen, die in Körperarbeit erprobt und erforscht werden, auf das Außen zu übertragen. Das Was, Wo, Wann und Wie gekoppelt mit Aufgabenstellungen und Fragestellungen aus dem Repertoire, dem Werkzeugkoffer des Tanzes, stellt vielgestaltige Verbindungen zu alltäglicher Aktion und Reaktion her: Stehe ich in der Sporthalle, beschäftigen wir uns mit Raumrichtung, Ebenen und Raumwegen – einen Tag später erlebe ich ein Déjà-Vu in der Bahnhofsvorhalle. Stelle ich eine Verknüpfung her? Trage ich meinen Rücken? Wo stehe ich hier? Gelehnt an die Wand, mitten drin? Sehe ich mich?

Sarah Schuhmacher studierte Art/Dance mit Schwerpunkt Bühnentanz an der Hogeschool voor de Kunsten in Arnhem (NL). In ihrer künstlerischen Arbeit als Tänzerin und Choreografin entwickelte sie zahlreiche, teils generationsübergreifende Tanzprojekte und arbeitet als Referentin in diversen Ausbildungskontexten für Tanz. Sie bringt vielgestaltige Erfahrungen in diversen Vermittlungskontexten als Tanzpädagogin mit. Über Programme wie Tanz in Schule, JeKits oder 180°Drehung arbeitet sie als Tanzpädagogin mit Schüler:innen und Lehrer:innen quer durch alle Schulformen in der Region Köln zusammen. Von 2008-2018 übernahm sie die tänzerische Leitung für die damals neugegründete Profilklasse Tanz am Genoveva Gymnasium in Köln Mülheim. Seit 2012 hat sie als Tanzpädagogin eine feste Lehrkraftstelle an der Anna Freud Schule (Schule mit dem Förderschwerpunkt Körperlich motorische Entwicklung) und wirkt und stärkt dort mit ihrem tanzspezifischen Wissen die Ästhetische Bildung im Schulalltag. 
 
Hinweis: Der Abend findet als Präsenzveranstaltung im THEATER (Raum 2.212) statt. 
Für interessierte Teilnehmer:innen von Gesa Krebber von der Kunstakademie Münster findet eine Zoom-Übertragung statt. 
Externe Interessierte wenden sich bitte rechtzeitig per Email an die Veranstalter*innen:

Jane Eschment: jane.eschment@uni-koeln.de
Bildcredits: Sarah Schuhmacher

Details

Datum:
6. Juli
Zeit:
18:00
Format:

Veranstaltungsort

THEATER (Raum 2.212)
Gronewaldstr. 2
Köln, 50931 Deutschland
Google Karte anzeigen