Lade Veranstaltungen

COUNTING FEELINGS w/ MELT –  im Januar ONLINE

(English version underneath)

23.–27.01.23 Forschungsaufenthalt mit Workshop III „Building Datasets“ (26. Januar 2022, 10 – 15h)

Als Medienkunstfellows sind MELT auch im Januar wieder Gäste des Fachbereichs Kunst & Kunsttheorie, geben Einblicke in ihre Praxis, und suchen den Austausch zu trans*feministischen und Disability Justice Datenpraktiken mit Studierenden, Kolleg*innen, Künstler- und Designer*innen und Forscher*innen. MELT wird ein Datencenter als Satellit der Bibliothek des Fachbereichs Kunst gründen und die Frage untersuchen, wie und mit welchen Absichten die Erfahrungen marginalisierter Gruppen als Daten quantifiziert und gezählt werden, und wie wir mit Daten anders –oder anderes– erzählen können. Counting Feelings ist ein spekulatives Projekt, das ausgehend von dem strukturellen Wissen und der persönlichen Erfahrung noch-nicht-existierender Datensammlungen konzipiert und erprobt.

In drei Workshops werden Mittel und Werkzeuge der Datenerhebung erforscht, um technische und soziale Strukturen weiterzuent/wickeln, so dass sie sich auf liebevolle Weise mit dem Wissen von Trans* und behinderten Menschen auseinandersetzen. Für Studierende bieten MELT darüber hinaus auch ein Blockseminar (Counting Feelings: Coalitional Politics and Artistic Research) an.

WORKSHOP III:

Counting Feelings: Building Datasets [Datensätze bauen]
Workshop zum Erstellen von fehlenden Datensammlungen entlang vorher vereinbarter Werte.
Zeit: 26. Januar 2022, 10 – 15h (mit Mittagspause)

Sprache: Englisch (Übersetzungen kurzer Anteile ins Deutsche möglich)

Kaffee-Sprechzeit: MI 25.01.22, 10-11Uhr ONLINE


Kontakt und Anmeldung
: k.schuetze@uni.koeln.de

 

Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit Jun.-Prof. Dr. Konstanze Schütze statt und wird freundlicherweise gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen im Programm Medienkunstfellows.

COUNTING FEELINGS w/ MELT – ONLINE

23-27.01.23 Research meeting including Workshop III „Building Datasets“ (January 26, 2022, 10 – 15h)

As media art fellows, MELT are once again guests of the Department of Art & Art Theory in January, providing insights into their practice, and seeking exchange on trans*feminist and disability justice data practices with students and colleagues, and fellow artists, designers and researchers. MELT will establish a data center as a satellite of the Department of Art’s library, exploring the question of how and with what intentions the experiences of marginalized groups are quantified and counted as data, and how we can use data to recount different -or other- stories. Counting Feelings is a speculative project, conceived and tested from the structural knowledge and personal experiences of not-yet-existing data collections.

Three workshops will explore means and tools of data collection to further develop/subvert technical and social structures so that they lovingly engage with the knowledges of Trans* and disabled people. For students, MELT offers a block seminar (Counting Feelings: Coalitional Politics and Artistic Research).


WORKSHOP III: 

Counting Feelings: Building Datasets
Workshop to build missing data sets along previously agreed upon values.
Time: 26th of January 2022, 10-15h (with a lunch break)
Language: English (short on-the-spot translations into German are possible)

Coffee-meeting hour: MI 25.01.22, 10-11Uhr ONLINE

Contact and Signup: k.schuetze@uni.koeln.de

The project takes place in cooperation with Jun.-Prof. Dr. Konstanze Schütze and is kindly funded by the Ministry of Culture and Science of the State of North Rhine-Westphalia in the Media Art Fellows program.

 

Credits: MELT

Details

Beginn:
23. Januar
Ende:
27. Januar
Format:
, ,

Veranstaltungsort

online

Veranstalter

Department Kunst und Musik