Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

  1. Veranstaltungen
  2. Forschungsperspektiven der Ästhetischen Erziehung und deren Bezugsdisziplinen

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Vortrag von Katharina Höller: Was bedeutet Diskursqualität in ästhetischen Streitgesprächen? Zur Bedeutung der Interaktionsanalyse am Beispiel kollaborativer Diskussionen von Musikstudierenden

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Mündliche Unterrichtsdiskussionen sind im Fach Musik – wie auch in anderen ästhetischen Fächern – nicht nur am Aufbau fachspezifischer Wissensbestände ausgerichtet, sondern sollen in Situationen ästhetischen Streits (Rolle, 2017) musikbezogene Meinungs- und Reflexionsprozesse fördern. Bislang wird musikbezogenes Argumentieren in quantitativen Studien untersucht (Ehninger, 2022). Wie sich Interaktionsprozesse in ästhetischen Kontroversen vollziehen und worin eine Diskursqualität […]

Vortrag von Veronika Phung: Inklusion und/oder Exklusion in Peer-Adressierungen? Eine videographische Studie zu inklusionsorientierten Gruppenmusiziersituationen

THEATER (Raum 2.212) Gronewaldstr. 2, Köln, Deutschland

Wann finden Situationen von Einschluss bzw. ‚Inklusion‘ in Musizierphasen während der Gruppenarbeit statt und wann werden Ausschlusssituationen sichtbar? Welche ‚Gruppenmusiziersituationen‘ begünstigen solche Ein-und Ausschlusssituationen? Welche Folgerungen können daraus für die Praxis gezogen werden?   Der Vortrag möchte anhand einer Fallanalyse die Relevanz von Adressierungspraktiken in Gruppenmusizierphasen aufzeigen. Zunächst wird das zugrundeliegende Forschungsdesign der videographischen Studie […]