Lade Veranstaltungen

Gastvortrag und Impulse von Nina Mackenthun: Die TheaterMedienKlassen trotz(en) Corona – Ein Bericht aus der Praxis eines unverwechselbaren Schulprofils am Albertus Magnus Gymnasium Köln.

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Theater ist analog! Theater ist live und findet in Präsenz statt. Seit 2001 bietet das Albertus Magnus Gymnasium die TheaterMedienKlassen an. Die Schüler*innen erhalten eine in diesem Umfang in Deutschland einmalige Zusatzausbildung, gestaltet von freien Dozierenden aus den Bereichen Theater, Film und Tanz. Nina Mackenthun berichtet aus der Praxis. Wie war das Modellprojekt bisher aufgebaut? Welche Schwerpunkte wurden vermittelt und wie wurde bisher der Unterricht mittels Teamteaching und Projektarbeiten mit dem Regelunterricht der Schule verbunden?

Seit Corona findet der Unterricht ausschließlich per Zoom statt. Wie hat sich die Arbeitsweise im letzten Jahr verändert? In einer kleinen Praxiseinheit zeigt Nina Mackenthun wie trotz Distanz immer wieder Momente voller Ästhetik und Szenen mit viel Komik entstehen, so dass die Spielfreude auch durch den Bildschirm spürbar wird. Wir machen weiter! Jetzt erst recht!
Für diesen Saloon-Abend gilt: Kamera an und Experimentierlust für aktivierende Impulse mitbringen.

Nina Mackenthun studierte an der Deutschen Sporthochschule Köln Spiel/Musik/Tanz/Bewegungstheater. Bereits während des Studiums gestaltete sie Choreografien und Bewegungstheaterstücke und gab theaterpädagogische Workshops für Kinder und Jugendliche. Seit ihrer Weiterbildung zur Theaterpädagogin arbeitet sie am Theaterpädagogischen Zentrum Köln als freie Dozentin. Seit 2015 ist sie Koordinatorin der TheaterMedienKlassen am Albertus Magnus Gymnasium. Neben dem Unterrichten in den Klassen ist sie ständig auf der Suche nach neuen Impulsen, sowie Expert*innen aus unterschiedlichen künstlerischen Bereichen, die gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen der TMK experimentieren, proben und gestalten.

 

Alle Saloon-Veranstaltungen finden im Sommersemester 2021 online über Zoom statt. Die jeweiligen Zugangsdaten erhalten die studentischen Teilnehmer*innen über ihren ILIAS-Kurs. Externe Interessierte wenden sich bitte per Email an die Veranstalter*innen:

Jane Eschment: jane.eschment@uni-koeln.de

Gesa Krebber: g.krebber@uni-koeln.de

 

Bildcredits: Nina Mackenthun

Details

Datum:
5. Mai
Zeit:
18:00
Format:

Veranstalter

Institut für Kunst & Kunsttheorie
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

online