Lade Veranstaltungen

Public Reading & Picknick – Outdoor! bell hooks & Friends: Liebe und Widerstand in der Bildungsarbeit

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Studierende des Seminars bell hooks & Friends: Liebe und Widerstand in der Bildungsarbeit und Dozentin Aurora Rodonò laden ein zum Public Reading & Picknick 
 
Der Klassenraum ist kein unschuldiger Ort. Vielmehr sind Bildung und Wissen eingelassen in dominante Wissensformationen, die sich vielfach entlang einer westlichen, weißen und cis- männlichen Ordnung auffächern. Hier interveniert die emanzipatorische oder engagierte Pädagogik, die davon ausgeht, dass Pädagogik bzw. Bildungsarbeit Bewusstseinsprozesse und Emanzipation befördern kann. Im Zentrum des öffentlichen Seminars stehen die Lektüren der jüngst verstorbenen afroamerikanischen Literaturwissenschaftlerin, Feministin und Aktivistin bell hooks, die machtvollen Bildungsräumen eine Ethik der Liebe und das Konzept einer Democratic Education entgegenstellt. Gemeinsam wollen wir lesen, uns austauschen und picknicken.  

Gemeinsame Veranstaltung mit dem Projekt  „[ ] ARTS EDUCATION – Sensibilisierung und Materialsammlung für eine diskriminierungskritische Lehre“  

 

Ort:  
Wiese vor 216 HumF Hauptgebäude, Bauteil 1 
Gronewaldstraße 2
50931 Köln 

Bei schlechtem Wetter:
Fachbibliothek Kunst & Textil
HumF, Block B, 2. OG, R 2.214 (Eingang über das Sekretariat R 2.213) 

Details

Datum:
1. Juli
Zeit:
10:00 - 13:00

Veranstaltungsort

Auf der Wiese der Humanwissenschaftlichen Fakultät
Grunewaldstr. 2
Köln, Nordrhein-Westfalen Deutschland
Google Karte anzeigen

Veranstalter

Department Kunst und Musik