Das Institut für Kunst & Kunsttheorie bietet im Sommersemester wieder zahlreiche Tutorien zu den folgenden Bereichen der Mediengestaltung an:

  • 3D-Animation mit 3D-Druck
  • Arduino/MicroController
  • Audioproduktion
  • Bildbearbeitung
  • Digitalfotografie
  • Fotolabor und Analogfotografie
  • Layout
  • Kameraarbeit (Video)
  • Videoschnitt
  • Portfolio- und Web-Tools


Die Anmeldung zu den Tutorien erfolgt über diesen ILIAS-Link.


Credit Points

Während für alle BA-Intermedia-Studierenden die Teilnahme an drei Tutorien obligatorisch ist, ist die Teilnahme für Studierende in den Bereichen BA-Kunst und BA-Ästhetische-Erziehung freiwillig. Hier können aber auch drei CPs für drei Tutorien gutgeschrieben werden, bei Kunst im Modul BM1 und bei ÄE in den Modulen BM1.2 oder AM1.1.

KLIPS

Bitte auch zusätzlich in Klips zu den Tutorien Mediengestaltungen anmelden, damit hinterher die CPs verbucht werden können. Intermedia-Studierende melden sich in Klips für die drei Tutorien einzeln an (für die Leistungsverbuchung von 3 x 1CP), Kunst- und ÄE-Studierende müssen sich in Klips nur einmal anmelden (für die Leistungsverbuchung von 1 x 3 CPs für drei Tutorien).

Wichtig: Das Angebot richtet sich ausschließlich an Studierenden des Instituts für Kunst und Kunsttheorie. Master-Studierende des Instituts dürfen gerne an den Tutorien teilnehmen, können hier aber keine CPs erwerben. Für eine Leistungsverbuchung im Bereich Studium Integrale ist ein Antrag auf Anrechnung beim zuständigen Prüfungsamt zu stellen.

 

Umbuchung selbst vornehmen

Es kommt manchmal vor, dass in KLIPS mehrere Tutorien auf einem Knoten verbucht werden. Die Umbuchung auf unterschiedliche Knoten muss von den Studierenden selbst vorgenommen werden und ist ganz einfach. Die ausführliche Anleitung gibt es hier.