tutorien Mediengestaltung

Die Tutorien Mediengestaltung finden im SoSe20 nicht als Präsenz-Veranstaltungen, sondern als Online-Tutorien statt:

19./20. Juni – Online-Tutorium 3D-Animation mit Blender (Tutorin: Patricia Weber)
19./20. Juni – Online-Tutorium Videoschnitt mit DaVinci Resolve (Tutor: Nicolas Seiffert)
26./27. Juni – Online-Tutorium Medienproduktion mit dem Smartphone (Tutorin: Marlène Tencha)
26./27. Juni – Online-Tutorium Videoschnitt mit DaVinci Resolve (Tutor: Nicolas Seiffert)
3./4. Juli – Online-Tutorium Bildbearbeitung mit Affinity Photo (Tutorin: Alrun Steiner)
3./4. Juli – Online-Tutorium Layout mit Affinity Publisher (Tutorin: Britta Schäfer)
3./4. Juli – Online-Tutorium Portfolio- und Web-Tools (Tutorin: Johanna Hodler)

Die Anmeldung erfolgt über diesen ILIAS-Link

Credit Points

Während für alle BA-Intermedia-Studierenden die Teilnahme an drei Tutorien obligatorisch ist, ist die Teilnahme für Studierende in den Bereichen BA-Kunst und BA-Ästhetische-Erziehung freiwillig. Hier können aber auch drei CPs für drei Tutorien erworben werden, bei Kunst im Modul BM1 und bei ÄE in den Modulen BM1.2 oder AM1.1.

Laufzettel

Auf einem Laufzettel, den ihr in der ILIAS-Gruppe (Link oben) als PDF herunterladen könnt, tragt ihr eure absolvierten Tutorien ein und lasst sie von der Tutorin bzw. dem Tutor unterschreiben. Wenn der Laufzettel voll ist, also wenn ihr drei Tutorien erfolgreich absolviert habt, reicht ihr den Zettel bitte bei Martin Brand ein (Postfach gegenüber Sekretariat Hepfer in Geb. 216, BT2, 2. OG). Die Leistungsverbuchung erfolgt immer zum Semesterende (im März und September), daher Laufzettel bitte frühzeitig einreichen. CORONA-INFO: Zur Zeit können die vollständig ausgefüllten Laufzettel auch abfotografiert oder eingescannt per E-Mail an martin.brand@uni-koeln.de geschickt werden. Und – ganz wichtig – da die Tutorinnen und Tutoren zur Zeit nicht auf dem Zettel unterschreiben können, tragt bitte bei „Unterschrift“ gut sichtbar den Vermerk „digitales Tutorium“ ein – wir gleichen das dann intern mit unseren Listen ab und bestätigen damit die Unterschrift nach der Einreichung. 

KLIPS

Bitte meldet euch grundsätzlich auch in Klips zu den Tutorien Mediengestaltungen an, damit hinterher die CPs verbucht werden können. Intermedia-Studierende melden sich in Klips für die drei Tutorien einzeln an (für die Leistungsverbuchung von 3 x 1CP), Kunst- und ÄE-Studierende müssen sich in Klips nur einmal anmelden (für die Leistungsverbuchung von 1 x 3 CPs).

Umbuchung selbst vornehmen

Es kommt manchmal vor, dass in KLIPS mehrere Tutorien auf einem Knoten verbucht werden. Die Umbuchung auf unterschiedliche Knoten muss von den Studierenden selbst vorgenommen werden und ist ganz einfach. Die ausführliche Anleitung gibt es hier.

Wichtig

Das Angebot richtet sich ausschließlich an Studierenden des Instituts für Kunst und Kunsttheorie. Master-Studierende des Instituts dürfen gerne an den Tutorien teilnehmen, können hier aber keine CPs erwerben. Für eine Leistungsverbuchung im Bereich Studium Integrale ist ein Antrag auf Anrechnung beim zuständigen Prüfungsamt zu stellen.