Henrike Iglesias ist ein Berliner Autorinnen-/Performerinnenkollektiv und wurde 2012 von Anna Fries, Laura Naumann, Marielle Schavan und Sophia Schroth gegründet.
Im Rahmen des State of the Art Festivals in Hildesheim entstand 2012 ihre erste Performance wir kommen nicht aus dem showbiz (auch wenn man das vielleicht denken könnte, und gewann im Februar 2013 beim 100° Berlin Festival den Publikumspreis der Sophiensaele. Mit ihrem Konzept für die Performance I CAN BE YOUR HERO BABY wurde Henrike Iglesias vom Schauspiel Leipzig ausgewählt, am hauseigenen Artist in Residence-Programm Residenz teilzunehmen und feierte dort im Juni 2014 Premiere. I CAN BE YOUR HERO BABY wurde 2014 im Theater ROXY Birsfelden (CH), sowie 2015 in den Sophiensaelen Berlin und am FFT Düsseldorf gezeigt und für das virtuelle Theatertreffen von nachtkritik.de als eine der wichtigsten Inszenierungen 2014/15 nominiert. Im September 2014 produzierte Henrike Iglesias für das Festival MÄNNER IN GARAGEN der Sophiensaele Berlin die Performance EROTISCHE AUßENREINIGUNG IHRES PKWS OHNE TROCKNUNG ODER: CAR WASH. Im März 2016 feierte GRRRRRL im Theater ROXY Birsfelden (CH) Premiere. GRRRRRL wurde zum BODY TALK Festival der Münchner Kammerspiele und zum Festival theaterszene europa in Köln eingeladen und wurde zudem in Berlin, Leipzig und Düsseldorf gezeigt.
Im April 2017 feierte #HELDINNEN, eine Koproduktion mit dem Stadttheater Bielefeld, Premiere. Für das Festival THE FUTURE IS F*E*M*A*L*E der Sophiensaele Berlin gründete Henrike Iglesias 2017 die ACADEMY, die feministische Schule ihrer Träume. Im Februar 2018 wird Henrike Iglesias bei den Münchner Kammerspielen in der Produktion 1968 zu sehen sein.
https://henrikeiglesias.com

Marielle Schavan studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus sowie Inszenierung der Künste und der Medien an der Universität Hildesheim. Neben ihrer Arbeit mit Henrike Iglesias forscht sie praktisch zum Thema Selbstinszenierung junger Frauen im Internet.

Sophia Schroth studierte Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis an der Universität Hildesheim sowie Schauspiel an der Royal Scottish Academy of Music and Drama. Neben Henrike Iglesias arbeitet sie als Geschäftsführung und Kulturbeauftragte in der fettschmelze Karlsruhe, sowie als Gastschauspielerin unter anderem am Jungen Ensemble Stuttgart.

Marielle Schavan und Sophia Schroth leiten den Workshop mit der Nummer 4.

www.henrikeiglesias.com


Foto: ©Paula Reissig