Schlagwort-Archiv: Methoden

Methods of Art (MOA) – Launch in Hongkong

moa_hongkong_poster Nach langer Produktionszeit geht nun der erste Teil des Projekts MOA – Methods of Art online im Rahmen einer Ausstellung mit den beteiligten chinesischen KünstlerInnen im Connecting Space der ZHdK Zürich: Kung Chi-Shing, Lee Chun Fung, Shiyu Gao, Kit Hung, Jaffa Lam, Desmond Leung, Isaac Leung, Li Xiaofei, Ellen Pau, Angela Su. Curators: Johannes M. Hedinger and Nuria Krämer.

March 15.-20.2015; Opening: 15.03.2015 at 7.30 pm Venue: Connecting Space Hong Kong, 18-20 Fort Street, North Point, Hong Kong

Methods of Art (MOA) ist eine Reihe von Video-Interviews mit zeitgenössischen Künstlern aus verschiedenen Bereichen und mit unterschiedlichen Hintergründen Weiterlesen

Interview Performance: Heinrich Lübers Methoden der Kunst

immermittwochs_logo_blau-300x150 .mbr monthly
Mi, 3.12.2014 | 16:00 Uhr
Block B | R 244 | Gronewaldstraße 2 | Köln

Am 3.12.2014, 16:00 in R 244 wird Heinrich Lüber für die öffentliche Generalprobe eines Interviews im Rahmen der Reihe „Methoden der Kunst” in Köln sein. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dabei zu sein.

Die Interviewreihe „Methoden der Kunst” portraitiert renommierte internationale KünstlerInnen in jeweils ca. 30 minütigen Videos. Im Zentrum der Gespräche steht die Vielfalt von künstlerischen Methoden, sowie der Versuch, mögliche Methodenmuster zu erkennen. Die Interviews kreisen thematisch um die Keywords Werk / Werkzeug / Werkstatt / Prozess / Medium / Material / Ort / Ziel und Methode der Kunst.

Im Gespräch mit KünstlerInnen verschiedener Disziplinen und unterschiedlicher Generationen wird eine Vielfalt von Ansätzen gesammelt und verschiedene Strategien, Auffassungen, Werkzeuge und Methoden innerhalb der zeitgenössischen Kunst und Gestaltung abgebildet. Die KünstlerInnen und GestalterInnen sprechen über ihre je individuellen Methoden und zeigen, wie Kunst/Gestaltung /Entwurf „gemacht“ wird. Daneben werden auch die unterschiedlichen, gewandelten Bedingungen von Produktion, Distribution und Rezeption thematisiert sowie möglichen zukünftigen Modellen der Kunst, ihres Betriebes und ihrer Vermittlung zum Gegenstand gemacht.

Heinrich Lüber, 1961, ist Künstler und Professor an der Hochschule der Künste Zürich und leitet dort den Masterstudiengang Art Education. Er ist aktiv in verschiedenen Forschungsprojekten und Initiativen zu Performance Art. Für seine künstlerische Arbeit erhielt er verschiedene Auszeichnungen, u.a. den Schweizerischen Kunstpreis 1996, 1997 und 1998, das Gordon Reid Fellowship in Australien 1999 und einen UNESCO Award fort he promotion of the Arts 1999.