Schlagwort-Archiv: Ästhetische Erziehung

Gastvortrag von Nanna Lüth am 04.12.2017: Ver/Kleidung in Un/Ordnung. Dress Codes und Körpernormen als Gegenstand ästhetischer Bildung

Ringvorlesung Ästhetische Erziehung
Mo, 04.12.2017 | 16:00 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block A
Hörsaal 122 (2. 116) | Gronewaldstraße 2 | Köln

Seit gut zehn Jahren wird in Schweizer und deutschen Schulen verstärkt die Zulässigkeit von bestimmten Kleidungsstücken diskutiert und durch Selbstverpflichtungen oder Modeberatungen reguliert. „Hierbei werden geschlechterspezifische Körper-, Verhaltens- und Modenormen für Pädagog_innen in Kollegien abgestimmt und festgeschrieben. Den Schüler_innen hingegen werden in den meisten Fällen größere Freiräume zugebilligt, meist verknüpft mit der Erklärung, dass Kleidung ein Medium der Persönlichkeitsentfaltung sei. Die Maßstäbe, die dabei verhandelt bzw. reproduziert werden, sind geschlechtlich codiert und sexuell aufgeladen.“ (Lüth 2017, im Erscheinen) Weiterlesen

Gastvortrag von Sina Semsarha & Katja Huppertsberg am 15.11.2017: I love Ästhetische Erziehung. Realitätscheck im Referendariat

immermittwochs_logo_blau-300x150Saloon Arts Education
Mi, 15.11.2017 | 18 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum
R 2.212 | Gronewaldstraße 2 | Köln

Seit der Lernbereich Ästhetische Erziehung an der Universität zu Köln 2012 ins Leben gerufen wurde, ist viel passiert und mittlerweile sind die ersten ehemaligen Student*innen im Referendariat angelangt. Schon bei der Anmeldung für das Referendariat sprengte die Ästhetische Erziehung mit ihrem fächerübergreifenden Konzept die gängigen Fächerlisten im Anmeldeformular. Weiterlesen

Klangwelten. Eine Live-Vertonung von Videobildern. Eine Inszenierung.


Einladung zur Präsentation der künstlerischen Bachelorarbeit von Laura Hommes „Klangwelten. Eine Live-Vertonung von Videobildern. Eine Inszenierung.“

Alles fließt.

Am Himmel sind Wolken aufgetaucht. Sie schieben sich vor die Sonne und alles wird trist und grau. Regentropfen fallen in den Fluss des Lebens und er nimmt sie mit auf seine Reise…   Weiterlesen

Forschungskollegiat*in werden – jetzt bewerben!

OpenCall_IIBewerbungsfrist für das SoSe 2017: 22. Februar 2016

Das Forschungskolleg AEiT.lab  ist eine im Rahmen des Projekts AEiT transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, Alltagsexpert*innen und potentiellen Projektpartner*innen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung. Studienrelevanten und am Gesamtprojekt AEiT orientierten Interessensschwerpunkten wird praktisch und/oder theoretisch, analog und/oder digital, mit künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Mitteln individuell erfindend nachgegangen. Weiterlesen

Ausstellungseröffnung am 2.2.17: Keupstraße – hin und zurück

Studierende der Universität zu Köln und Bewohner*innen des Keupviertels in Köln Mülheim laden zu einer interaktiven Ausstellung über die Keupstraße am 02.02.2017 um 17 Uhr im Restaurant KILIM (Terrasse), Keupstr. 69 ein. Weiterlesen

Ausstellung: binär

Vernissage
Mi, 08.02.2017
Universität zu Köln | RRZK |
Regionales Rechenzentrum der Universität zu Köln (RRZK)
Weyertal 121 | 50931 Köln
http://binaer.wixsite.com/binaer

binaer

Zwischen der Berechenbarkeit des digital gesteuerten Netzwerksystems, des ‚Motherboards‘ der Universität, und den unberechenbaren künstlerischen Prozessen, denen zumeist keine eindeutige Dekodierbarkeit zugrunde liegt, möchte die Ausstellung zu einer Fusion herausfordern. Binär, aus zwei Teilen bestehend. Weiterlesen

Noch freie Plätze bei Mediengestaltungs-Tutorien – Intermedia, Kunst und ÄE

Liebe Studierende,

Das Institut für Kunst und Kunsttheorie biete im Wintersemester wieder zahlreiche Tutorien zu verschiedenen Bereichen der Mediengestaltung an, und zwar für Audio Musik- und Wortproduktion, Bildbearbeitung, Fotografie, Layout, Vektorgrafik, Videoschnitt und Video-Compositing. (Zudem gibt es noch Tutorien im Bereich 3D-Animation, die aber ausschließlich über Klips und nicht über Ilias organisiert werden.)

Gut zu wissen: während in Intermedia die Teilnahme an 3 Tutorien zum Pflichtprogramm zählt, ist es in Kunst und ÄE optional. Hier können aber auch 3CPs für die Teilnahme an 3 Tutorien gutgeschrieben werden (bei Kunst im Modul BM1 und bei ÄE in den Modulen BM1.2 oder AM1.1)! Weiterlesen

Forschungskollegiat*in werden – jetzt bewerben!

OpenCall_II

Bewerbungsfrist zur Teilnahme im WiSe 2016/17: 1. Juli 2016

Das Forschungskolleg AEiT.lab  ist eine im Rahmen des Projekts AEiT transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, Alltagsexpert*innen und potentiellen Projektpartner*innen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung.

Weiterlesen