Programm

Freitag, 25.10.2019

09.30  

Begrüßung und  thematische Einführung durch die Veranstalter

10.00

Doppelvortrag I mit Diskussion (Plenum) – Schwerpunkt „Körper / Wissen“

Prof. Dr. Susanne Völker (Universität zu Köln): Verkörperte Relationen. Impulse eines neomaterialistischen Feminismus
Prof. Dr. Oliver Krüger (Universität Freiburg (CH)): Der futurologische Imperativ. Die Überwindung des Menschen im technologischen Posthumanismus
.
Diskutantin: Dr. Sabrina Schenk (Goethe-Universität Frankfurt am Main)

11.30

Kaffeepause

12.00

Parallele Diskurswerkstätten I

14.00

Mittagspause

15.00

Parallele Diskurswerkstätten II

17.00

Kaffeepause

17.30

Bericht aus den Diskurswerkstätten mit Diskussion (Plenum)

19.00

Gemeinsames Abendessen (Selbstzahler)

Restaurant Injera (http://injera-restaurant.de/)

 

Samstag, 26.10.2019

09.30     

Doppelvortrag II mit Diskussion (Plenum) – Schwerpunkt „Freiheit/Selbstbestimmung“

PD Dr. Stefan Herbrechter (Universität Heidelberg / Coventry University): Menschsein ver/lernen? „Verwilderungstendenzen“ und Posthumanistische Remediation

Prof. Dr. Estrid Sørensen (Ruhr-Universität Bochum): Techniken der Selbstbestimmung: Ein Tanz von Hingabe und Care

Diskutant: Prof. Dr. Olaf Sanders (Helmut-Schmidt-Universität Hamburg)

10.30

Offene Diskurswerkstätten – wichtige, offene und liegengebliebene Themen

12.30

Mittagspause

13.30

Podium mit den Chairs und Diskutant*innen der Diskurswerkstätten

15.00

Abschlussdiskussion

16.00

Abreise