Ausstellung, Extern

Ausstellung »Never AFK« im NRW-Forum Düsseldorf

10. Mai - 12. Mai

Die Ausstellung Never AFK umfasst Beiträge von zwölf Künstler*innen, die mit ihren Arbeiten auf das Phänomen der post-digitalen Liveness Bezug nehmen. Das Akronym AFK (Away from Keyboard), ein Ausdruck aus dem Gamer-Jargon, verweist auf die Unverfügbarkeit der Spieler*innen und die Unterbrechung des Spiels beim Online Gaming. Doch was bedeuten Liveness und Unverfügbarkeit im gegenwärtigen Kontext?

Educational Resource

Schaufenster: Ü B E R S E T Z T (2017) von Svenja Langfelds

Mit dem “Schaufenster” geht ein neues Format der Educational Resources on air. Auf dem Monitor auf dem Flur werden nun neben kurzen Videos zum Veranstaltungsangebot des Instituts für Kunst & Kunsttheorie auch Videoarbeiten von Studierenden zu sehen sein, die in den letzten Semestern entstanden sind. Den Anfang machen Laura Yawira Lewinski mit dem Video „Mund-Propaganda“ (2017), Magdalena Geavert […]

Educational Resource

Schaufenster: Weiß (2017) von Magdalena Gaevert

Mit dem “Schaufenster” geht ein neues Format der Educational Resources on air. Auf dem Monitor auf dem Flur werden nun neben kurzen Videos zum Veranstaltungsangebot des Instituts für Kunst & Kunsttheorie auch Videoarbeiten von Studierenden zu sehen sein, die in den letzten Semestern entstanden sind. Den Anfang machen Laura Yawira Lewinski mit dem Video „Mund-Propaganda“ (2017), Magdalena Geavert […]

Educational Resource

Schaufenster: Mund-Propaganda (2017) von Laura Yawira Lewinski

Mit dem “Schaufenster” geht ein neues Format der Educational Resources on air. Auf dem Monitor auf dem Flur werden nun neben kurzen Videos zum Veranstaltungsangebot des Instituts für Kunst & Kunsttheorie auch Videoarbeiten von Studierenden zu sehen sein, die in den letzten Semestern entstanden sind. Den Anfang machen Laura Yawira Lewinski mit dem Video „Mund-Propaganda“ (2017), Magdalena Geavert […]

Lehrveranstaltung

Werkvortrag: „To unfold, to re-read, to entangle“ von Sandra Schäfer

25. Januar 2017, 18:00

Wir freuen uns sehr Sie zum Werkvortrag „To unfold, to re-read, to entangle“ von Sandra Schäfer einladen zu können.

Keine weiteren Inhalte

Keine weiteren Inhalte