Projekt

Symposium »Digital Things. Neue Dinglichkeit seit dem Internet«

21. Juni, 15:00 - 22. Juni, 18:00

Dinglichkeit steht unter neuen Vorzeichen: Dinge sind digital geworden. Umgekehrt hatte auch das Digitale immer schon mit materiellen Dingen zu tun. Während Digitalität lange mit dem Virtuellen, Simulierten und Immateriellen assoziiert wurde, rückt heute zunehmend die Untrennbarkeit von Medialität und Materialität in den Mittelpunkt künstlerischen und theoretischen Interesses – und dies in unterschiedlichen Disziplinen. Paradigmatisch […]

Educational Resource

Info Bite: Symposium »Digital Things«

Wie verändern sich Dinge unter digitalen Bedingungen und wie verändert sich unser Verhältnis zu ihnen? Wir wirken sich digitale Infrastrukturen auf die Dinge aus und welche Auswirkungen hat dies auf menschliche Kommunikation? Werden wir bald mit Kühlschränken über gesunde Ernährung diskutieren und uns bei unseren Kugelschreibern über das Urheberrecht informieren? Welche Rolle spielt die zeitgenössische […]

Projekt

Save the Date: Symposium »Digital Things. Neue Dinglichkeit seit dem Internet« am 21. & 22.6.19

Dinglichkeit steht unter neuen Vorzeichen: Dinge sind digital geworden. Umgekehrt hatte auch das Digitale immer schon mit materiellen Dingen zu tun. Während Digitalität lange mit dem Virtuellen, Simulierten und Immateriellen assoziiert wurde, rückt heute zunehmend die Untrennbarkeit von Medialität und Materialität in den Mittelpunkt künstlerischen und theoretischen Interesses – und dies in unterschiedlichen Disziplinen. Paradigmatisch […]

Open Call

Open Call: Lightningtalker*innen für ON/LIVE Symposium (10.-12. Mai 2019 – FFT Düsseldorf)

Herzlich laden wir euch ein euch mit kleinen Beiträgen am ON/LIVE Symposium zu beteiligen! Zum dritten Mal findet das Symposium in Kooperation zwischen dem FFT Düsseldorf und dem Institut für Kunst & Kunsttheorie statt. In naher Zukunft wird es nur noch ein Theater geben: Das Theater der Digital Natives. Es gehört denjenigen, die sich eine […]

Ausstellung, Projekt

CURATORIAL LEARNING SPACES – Kuratieren als Methode? | Symposium & Ausstellung

6. Juli 2018, 16:30 - 7. Juli 2018, 18:00

Vor dem Hintergrund globaler Vernetzung und Digitalität untersucht das Symposium „curatorial learning spaces – Kuratieren als Methode?“ Potentiale kuratorischer Praxen und kuratierter Räume aus bildungstheoretischer Perspektive. Im Zentrum steht die Frage, wie das Kuratieren als spezifische Form der Wissensproduktion, als Handlungsweise und räumliche Praxis in institutionellen Bildungskontexten wirksam werden kann. Dabei sollen sowohl das Vermitteln und Kuratieren als auch ihr Verhältnis zueinander kritisch in den […]

Exkursion, Lehrveranstaltung

Exkursion Berlin: Harun Farocki NOW

18. Oktober 2017 - 20. Oktober 2017

Exkursionstermin: 18.10.2017 – 20.10.2017 Veranstaltungstermine: 10.10., 17.10 und 07.11.2017 16.00 – 17.30 Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit den Arbeiten des Filmemachers Harun Farocki der mittels verschiedener filmischer Methodiken über fünf Dekaden seines Schaffens die neuen visuellen und technischen Regime unserer sich ständig im Wandel befindlichen mediatisierten Welt analysiert und befragt hat. Im Zentrum der Exkursion […]

Projekt

SYMPOSIUM: Situating the Everyday. Interdisziplinäre Erforschung von Alltag

2. Februar 2017 - 4. Februar 2017

Wir freuen uns sehr Sie zu dem Symposium „Situating the Everyday. Interdisziplinäre Erforschung von Alltag / Inquiries into the Quotidian“ einladen zu können das am Donnerstag, 2.02., in der Aula der Kunsthochschule für Medien und von Freitag, 3.02., bis Samstag, 4.02.2017, im Labor für Kunst und Forschung des Instituts für Kunst und Kunsttheorie/Intermedia stattfinden wird.

Lehrveranstaltung

SYMPOSIUM: Situating the Everyday. Interdisziplinäre Erforschung von Alltag

2. Februar 2017 - 4. Februar 2017

Wir freuen uns sehr Sie zu dem Symposium „Situating the Everyday. Interdisziplinäre Erforschung von Alltag / Inquiries into the Quotidian“ einladen zu können das am Donnerstag, 2.02., in der Aula der Kunsthochschule für Medien und von Freitag, 3.02., bis Samstag, 4.02.2017, im Labor für Kunst und Forschung des Instituts für Kunst und Kunsttheorie/Intermedia stattfinden wird. Diese Veranstaltung bildet […]

Exkursion

CALL FOR LIGHTNINGTALKS: ON/LIVE Das Theater der Digital Natives

Es gibt die Realität und dann ist da noch dieses Internet. Aber anders als in der Vorstellung der meisten Menschen durchdringen sich heute die analoge und die digitale Welt. Eine Trennung ist nicht mehr möglich. Das Smartphone, mit dem wir Selfies schießen, unterwegs Videos streamen und rund um die Uhr kommunizieren, steht wie kein anderes […]

Open Call

Call for Papers „Situating the Everyday. Interdisziplinäre Erforschung von Alltag“

SYMPOSIUM LABOR FÜR KUNST UND FORSCHUNG INSTITUT FÜR KUNST UND KUNSTTHEORIE, UNIVERSITÄT ZU KÖLN 2.– 4. FEBRUAR 2017 SITUATING THE EVERYDAY INTERDISCIPLINARY INQUIRIES INTO THE QUOTIDIAN / INTERDISZIPLINÄRE ERFORSCHUNG VON ALLTAG

Projekt

Symposion TRANSVERSAL RESEARCH | .zeigen .wissen .bilden

15. Juli 2016 - 16. Juli 2016

Kann Kunst eine epistemische Praxis sein? Ließe sie sich auch als ein (Aus-)Handlungsort einer anderen Form des Denkens verstehen? Ist wissenschaftliche Erkenntnisproduktion immer allein Ergebnis selbsttransparenter, objektivierbarer Verfahren? Oder ist sie – wie künstlerische Praxis auch  – durch noch andere Wissensformen geprägt? Lässt sich unter Berücksichtigung künstlerischer Blickwinkel das Erkenntnismonopol der Wissenschaft vielleicht sogar aufbrechen? Im Rahmen […]

Keine weiteren Inhalte

Keine weiteren Inhalte