Lehrveranstaltung

Freie Plätze im Seminar: Freie Action Settings. Kunst im öffentlichen Raum und Pädagogik zusammendenken

Künstlerische Action Settings, bewegen sich an den Schnittstellen von eigenständiger Setzung, aufwendiger Spielinszenierung und Vermittlung, sie laden zum Partizipieren ein und setzen konkrete Handlungsimpulse. Im Seminar werden ausgewählte historische sowie zeitgenössische Positionen vor dem Hintergrund institutionskritischer und feministischer Perspektiven, gemeinsam besprochen. Beispiele hierfür sind Spielplatzkonzepte der 70er und 80er Jahre, aktionspädagogische Happenings und zeitgenössische Positionen […]

Ausstellung

Ausstellungseröffnung: Männlich, Weiblich, Intersex* Eine künstlerische Annäherung

10. Januar, 16:00

Ausstellungseröffnung mit allen Künstler*innen Eröffnung: 10.01.2019, 16 Uhr Ausstellung: 10.-17.01.2019 Humanwissenschaftliche Fakultät Gronewaldstr. 2, C-Trakt Foyer

Ausstellung, Seminarpräsentation

Ausstellung: Dear Algorithm

13. Dezember 2018 - 15. Dezember 2018

DEAR ALGORITHM ist eine von Studierenden des Institut für Kunst & Kunsttheorie initiierte und realisierte Ausstellung. Die gezeigten Arbeiten entstanden im vergangenen Sommersemester im Seminar Plastic Universal mit dem New Yorker Künstler Artie Vierkant. Alle Arbeiten reagieren auf Theorien des Post-Humanismus und dem Internet State Of Mind. Wie nehmen (wir) Algorithmen wahr? Was denkt und fühlt […]

Zeitgenössische Positionen künstlerischer Praxis und Theorie

Gastkünstlervortrag von Gabriele Horndasch: S Letter

22. November 2018, 18:00

DIE KÜNSTLER SIND ANWESEND Gabriele Horndasch ist Bildhauerin, die sich zwischen den Disziplinen bewegt. Sie lebt in Düsseldorf und hat in den letzten Jahren längere Arbeitsaufenthalte in Frankreich, Südkorea, Polen und den Niederlanden verbracht. Ein durchgängiges Element ihrer Arbeit ist die Schrift: Buchstaben, Wörter, Sätze, die wir bei ihr in völlig neuen Sinnzusammenhängen erleben. „Horndaschs […]

Lehrveranstaltung

Talk and Workshop with Jill Winder: Publishing Contemporary Art: Concepts & Methods

23. Oktober 2018, 16:00

Jill Winder is a writer and editor who studied political theory and holds an M.A. from the Center for Curatorial Studies, Bard College, New York. Most recently, she was Online Editor for documenta 14 (2015–17). Previously she was managing editor for the publications of the 7th and 8th Berlin Biennales (2012/2014); Head of Research and Publications […]

Studium

Informationen und Hintergründe zu den BA- und MA-Abschlussarbeiten im Fach Kunst

Der Vorstand des Instituts für Kunst & Kunsttheorie hat auf seinen Sitzungen am 9.5. und 6.6.2018 Neuerungen bzgl. BA- und MA-Abschlussarbeiten im Fach Kunst beschlossen: Studierende können zukünftig wahlweise die Bachelor- oder die Masterarbeit mit wissenschaftlich-künstlerischem Schwerpunkt (Typ II) einreichen. Eine der beiden Abschlussarbeiten muss zwingend als Arbeit mit wissenschaftlich-theoretischem Schwerpunkt (Kunst Typ I oder […]

Ausstellung, Seminarpräsentation

KUNST PRAXIS | Ausstellung _ SoSe 2018

18. Juli 2018, 19:00

Zum Institut für Kunst & Kunsttheorie gehören räumlich weit auseinander liegende Werkstätten und Atelierräume, die eines gemeinsam haben: Hier arbeiten Studierende mit Hingabe und Ausdauer an ihren künstlerischen Projekten und Werkreihen. Thematische Vorgaben sind meist weit gefasst, um freies und individuelles Arbeiten zu fördern und zu provozieren. Zum Semesterende gewähren Studierende einen Einblick und zeigen […]

Studium

Informationsveranstaltung BA- und MA-Abschlussarbeiten im Fach Kunst

Am Mittwoch, 11.07.2018, 12:00 – 13:30, im Theaterraum (R 2.212) findet eine Informationsveranstaltung zu den Neuerungen bzgl. BA- und MA-Abschlussarbeiten im Fach Kunst statt. Wir möchten die neuen Richtlinien und Ausführungsbestimmungen bzgl BA- und MA-Abschlussarbeiten im Fach Kunst sowie die Hintergründe, die uns zu diesen Änderungen bewegt haben, erläutern und mit den Studierenden diskutieren. Diese Regelungen […]

Open Call

ALLESWASGEHT: Open Call

Die Kunstausstellung ALLESWASGEHT startet in diesem Jahr vom 03.-09.12. in die 4. Runde und wird wie bisher in der Studiobühne des AStA Cafés stattfinden. Ihr wollt mit eurer Kunst Teil der Ausstellung werden? Schickt uns eure Last-Minute-Bewerbungen unter alleswasgeht.projekt@gmail.com noch schnell bis zum 01.07.2018!

Open Call

Queering Media Culture & Arts Education: OPEN CALL

Für das Projekt  „Queering Media Culture & Arts Education“ suchen wir Studierende, die Lust haben, an der Konzeption und Organisation zweier Workshops im WiSe 18/19 mitzuarbeiten. Die kollaborative Mitarbeit und Teilnahme an den Workshops werden als Blockseminar verbucht. Welche Formate und Themen wollen wir in den Workshops verhandeln? Welche Settings und (Lern-)Räume wollen wir wie gestalten? 

Seminarpräsentation

Präsentation Harun Farocki NOW

31. Januar 2018, 18:00

Wir freuen uns sehr, Sie zur Präsentation „Harun Farocki Now“ einladen zu können! Die Präsentation versammelt künstlerische, praktische und theoretische Arbeiten von Studierenden, die im Seminar Harun Farocki NOW entstanden sind. info-LfKF@uni-koeln.de www.laborfuerkunstundforschung.de

Educational Resource

Educational Ressources Kunst & Kunsttheorie

Am Institut für Kunst & Kunsttheorie werden verschiedene Educational Ressources für den Gebrauch in der Lehre produziert: monthly, MOA, What’s Next?, Kunstpädagogische Positionen Die Plattform monthly versammelt Video-Aufzeichnungen der Gastvorträge aus verschiedenen Vorlesungsreihen und Sonderveranstaltungen am Institut.

Lehrveranstaltung

Zusätzliche Lehrveranstaltung zur Sublima17

Unsere neue Mitarbeiterin Nada Schroer wird im Wintersemester eine zusätzliche Lehrveranstaltung im Kontext der Sublima17 anbieten, die ab der 2. Belegphase in Klips gewählt werden kann: Modell Sublima – kuratorische Praxis am Beispiel der Sublima 17 Längst hat das Medium Ausstellung klassische Formate der musealen Kunstpräsentation hinter sich gelassen. Anstatt als abgeschlossenes, dauerhaftes “Endprodukt” zu […]

Ausstellung, Open Call

OPEN CALL | Sublima17 | Bewerbung bis zum 10.08.2017

Am 01. und 02. Dezember 2017 findet an der Universität zu Köln die Ausstellung „Sublima17“ statt. Die Ausstellung wird im Rahmen des Projektes „Arts Education in Transition“ (AEIT) realisiert und hat die vergangenen Semesterthemen „home/migration“ und „Grand Tour 2017“ zum Gegenstand. THEMATISCHER SCHWERPUNKT Die kulturelle Globalisierung vor dem Hintergrund der Migrationsgesellschaft und nomadischer und verflüssigter […]

Ausstellung

FINISSAGE der Ausstellung „binär“

19. Juli 2017, 19:00

Liebe Studierende, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, Wir möchten Euch und Sie ganz herzlich zur Finissage der Ausstellung binär am 19. Juli 2017 im Regionalen Rechenzentrum der Universität zu Köln einladen. Ein Sektempfang und kleine Köstlichkeiten begleiten einen Abend spannender Arbeiten von Studierenden der UzK aus den Bereichen Ästhetische Erziehung, Intermedia […]

Open Call, Projekt

OPEN CALL: AEiT Forschungskolleg

Was ist das Forschungskolleg AEiT.lab? Das Forschungskolleg ist eine im Rahmen des Projekts AEiT transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, AlltagsexpertInnen und potentiellen ProjektpartnerInnen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung. Die intensive Begleitung bei der Konzeption, Produktion und Reflexion von geplanten bzw. laufenden künstlerischen […]

Saloon Arts Education

Open Call: Saloon Arts Education: Bring a Piece!

21. Juni 2017, 18:00

Der Saloon Arts Education lädt Kunstlehrer*innen und Ästhetische Erzieher*innen ein, anhand von Bildmaterialien, Objekten und Fundstücken 5 Minuten aus dem eigenen Unterricht zu berichten. Die Fundstücke sollten für Sie Favoriten oder besonders diskussionswürdige Objekte sein. In lockerer Talk-Runde möchten wir den Raum mit vielfältigen Beispielen aus der aktuellen schulischen Praxis füllen. Ausdrücklich sind sowohl Objekte […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Vortrag von Tine Nowak: Mapping YouTube. Studentische Felderkundungen einer Videoplattform

20. Juni 2017, 17:45

Auf der Webvideoplattform YouTube manifestiert sich ein Medienhandeln im Spannungsfeld von Medienamateuren und Medienprofis. Dabei bilden sich spezifische Genres, Formate, Communitys und Praktiken aus. Eines der vielen Genres bilden Lern- und Erklärvideos, dabei sind nicht nur die Produzent*innen und deren Videos von Bedeutung, sondern auch die Rezeption und Interaktion von und mit Nutzer*innen. Im Wintersemester […]

Exkursion

AEIT Semesterthema: Grand Tour 2017 – Der lange Sommer der Exkursionen: Über 30 Seminare und Exkursionen

3. Juni 2017 - 15. Juni 2017

Während des Sommersemesters 2017 finden gleichzeitig die vier relevantesten großen Ausstellungen der Gegenwartskunst statt (documenta 14 in Kassel und Athen, Biennale di Venezia und Skulptur Projekte Münster, Art Basel), die im Rahmen des Semesterthemas „Grand Tour 2017“  erforscht werden sollen. Dozierende und Studierende der UzK begeben sich „on Tour“, um diese wichtigsten Ausstellungen in Form […]

Ausstellung

Dokumentation der SUBLIMA16 online

Auf der Website der Sublima ist nun die Video-Dokumentation der SUBLIMA16 online einsehbar. Die SUBLIMA16 an der Universität zu Köln fand im Rahmen des Hochschulentwicklungsprojekts Arts Education in Transition statt. Am 28. und 29. Oktober 2016 öffneten das Institut für Kunst & Kunsttheorie und das Institut für Medienkultur und Theater ihre Tore und präsentierten visuelle Kunst, Performances, […]

Screening

PIZZA & BIER: INTO THE WILD

10. Mai 2017, 18:00

+++ PIZZA&BIER lädt am Mittwoch, den 10.05.2017 um 18:00 Uhr, im Theaterraum R. 2.212 (Block B) ein und zeigt den Film „Into the Wild“, unter dem neuen Thema Grand Tour! +++ Regie: Sean Penn | Dauer: 148 Min. | Beginn: 18:00 Uhr

Projekt

Symposium „Decolonizing Arts Education“

28. April 2017 - 29. April 2017

AEIT: Arts Education in Transition Keynote, Talks, Panel Discussion, Lightning Talks/Performances, Lesung, Open Forum Vom 28. bis zum 29. April 2017 findet am Institut für Kunst und Kunsttheorie das Symposium DECOLONIZING ARTS EDUCATION statt. Vor dem Hintergrund der postmigrantischen Realität soll die Kunstpädagogik bzw. die Ästhetische Bildung kritisch befragt werden. Gegenstand des Symposiums ist ein […]

Extern, Open Call

Photowettbewerb der Universität zu Köln – L. Fritz Gruber Preis 2016/2017 – Einsendeschluss: 30. April 2017

NICHT VERPASSEN! Noch wenige Tage bis zum EINSENDESCHLUSS! (30. April) Noch bis zum 30. April 2017 lädt die Universität zu Köln alle Studierenden, Gasthörer_innen, Mitglieder und Angehörige, Mitarbeiter_innen und Freunde de Universität zu Köln zur Teilnahme am L. Fritz Gruber Photowettbewerb 2016/2017 ein. Die Uni Köln freut sich auf interessante fotografische Umsetzungen des diesjährigen Themas […]

Ringvorlesung Master Intermedia

SAVE THE DATE: Nächste Woche Donnerstag, 4.5.2017 zu Gast am Institut für Kunst & Kunsttheorie: Julieta Aranda

Am kommenden Donnerstag, den 04.05.2017 um 18 Uhr wird Julieta Aranda mit einem Vortrag am Institut für Kunst und Kunsttheorie zu Gast sein. Diesen hält sie im  Rahmen des Semesterthemas GRAND TOUR 2017 und in Anschluss an ihr Seminar „Meeting the Universe Halfway“. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dabei zu sein. SAVE THE DATE!

Open Call

Performance Garten: OPEN CALL

Performance Garten ist eine öffentliche Abendveranstaltung für Interessierte rund um Performance Art. Das Format ist geöffnet für alle, die etwas zeigen wollen, und alle Neugierigen, die zuschauen möchten. Sowohl künstlerischem Nachwuchs als auch erfahrenen Performancekünstler*innen bietet der Performance Garten eine Bühne. Im Vordergrund stehen Performances aus den bildenden Künsten, wobei transmediale Formen willkommen sind. Deine […]

Keine weiteren Inhalte

Keine weiteren Inhalte