Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Felicitas Macgilchrist: Datafizierte Schulen? Datenpraktiken und Designentscheidungen in der Schule

21. Januar, 18:00 - 19:30

Wie präfigurieren digitale Daten unsere Sozialität? Wer gestaltet die Software, die wir täglich nutzen und welche Werte schreiben sie hinein? Und welche beabsichtigten und unbeabsichtigten Konsequenzen folgen daraus – vor allem für Schüler*innen? In diesem Vortrag geht Felicitas Macgilchrist diesen Fragen anhand Forschungsprojekten zu Datafizierung und Schule nach. Der Prozess der Datafizierung—d.h. das zunehmende Sammeln, Speichern, Auswerten, Zirkulieren und Visualisieren von digitalen Daten—wird dabei als […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Jennifer V. Meier und Josephine A. Noel: Medienpsychologische Forschungsgebiete im digitalen Zeitalter

14. Januar, 18:00 - 19:30

Jennifer V. Meier und Josephine A. Noel sind Mitarbeiterinnen am Lehrstuhl für Sozial- und Medienpsychologie der Universität zu Köln und arbeiten gemeinsam im BMBF-geförderten Projekt „Ganztag-digital: Digitale Medien und Medienbildung in der sozialen Welt der Ganztagsschule“. Sie werden das Projekt und ihre Arbeit zu Beginn der Vorlesung im Kleinformat präsentieren. Da die Erhebungen des Projekts […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Paul Barsch: No Need to Hunt

7. Januar, 18:00 - 19:30

Das Internet ist  im Handumdrehen zur Quelle, zum Mediator, zum Distributionsmotor und zum Zielmedium der künstlerischen Produktion geworden. Die Art und Weise, wie Bilder und Inhalte im Internet behandelt werden, hat die Arbeitsweise von Künstler*innen grundsätzlich verändert.  Selbstverständlich ist es etwa geworden, kulturelle Artefakte und Industrieprodukte in Kombination mit anderen, weniger definierten oder natürlichen Materialien, […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Vortrag von Niclas Stockel: Quo vadis, Musikvideo(-forschung)?

17. Dezember 2019, 18:00 - 19:30

In jüngster Zeit sind vereinzelte Publikationen erschienen, die den Forschungsdiskurs hinsichtlich des Musikvideos im digitalen Zeitalter erweitert haben. Oftmals werden zeitgenössische Musikvideo-Formen etwa im Echoraum der sogenannten „Post-Internet-Art“ verortet. Neuartige Distributionsformen und Rezeptionsbedingungen werden in diesem Zusammenhang vorrangig berücksichtigt. Seitens der Produktionsästhetik sind allerdings gleichermaßen Paradigmenwechsel auszumachen: Nicht selten werden auf verschiedenen Ebenen etwa erhebliche […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Johannes Breuer: Chancen und Herausforderungen in der Forschung mit digitalen Verhaltensdaten

10. Dezember 2019, 18:00

Die Nutzung digitaler Medien, die für viele Menschen fester Bestandteil ihres alltäglichen Arbeits- und Privatlebens ist, generiert eine gigantische Menge an Daten. Viele dieser Daten sind nicht nur für kommerzielle Zwecke, sondern auch für die akademische Forschung interessant, da sie eine gute Alternative oder Ergänzung zu anderen Datentypen sein können. Dies gilt insbesondere auch für […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Alena Bührer: Interkulturelle Kommunikation auf Social Network Sites

3. Dezember 2019, 18:00

Jedes Jahr planen zahlreiche Studierende weltweit ein Semester im Ausland zu verbringen. Für manche steht der Austausch mit Kommiliton/innen verschiedener Nationen oder das Kennenlernen einer unbekannten Kultur im Vordergrund, für andere der Ausbau ihrer fachlichen und beruflichen Kenntnisse. Innerhalb des interkulturellen Austauschs im Sozialraum Hochschule kann die Frage nach Identität neu gedeutet und Erfahrungen der […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Lauren Boyle: Seeking Hypotheticals

12. November 2019, 18:00 - 19:30

The New York collective DIS (Lauren Boyle, Marco Roso, Solomon Chase, David Toro) transforms knowledge and discourse into experiences. Following the credo: To change the world we must change our ability to understand it. DIS radically confront the complexity of the present at eye level.

Ringvorlesung Master Intermedia

Vortrag von Kristin Klein: »I wanted to show you the world but I only had 2GB« [1]. Forschungsnotizen aus dem Projekt Post-Internet Arts Education Research (PIAER)

22. Oktober 2019, 18:00 - 19:30

Der Begriff der Digitalität verweist auf eine Vielzahl komplexer und asynchroner Prozesse, die sich in unterschiedlicher Weise auf Individuen und gesellschaftliche Bedingungen, auf materielle Umwelten sowie auf kulturelle Praxen auswirken und durch diese wiederum beeinflusst werden. Die in diesem Vortrag zentralen Begriffe, Postdigital und Post-Internet, bündeln das weite Feld aktueller Forschung zur Digitalisierung durch die spezielle Fokussierung soziokultureller […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Shakuntala Banaji: Intertextuality as method in a time of technologisied misinformation: WhatsApp, rumours and vigilante publics

18. Juni 2019, 18:00 - 19:30

Historically, international media has both distanced itself from and participated in social imaginaries, political debates and ideological contentions. As the spread of hate propaganda around Muslims and migrants and the domestication of new technologies is implicated in off-screen events such as discriminatory misinformation, murderous mobs, mass shootings or movements against climate change and gender violence […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Markus Hoffmann: Das pädagogische Thema „Internetpropaganda“ aus Sicht männlicher Jugendlicher

4. Juni 2019, 18:00 - 19:30

Im Vortrag wird in einem ersten Baustein zunächst dargestellt, warum seit einigen Jahren eine werte- und körperbezogene Retraditionalisierung bei männlichen Jugendlichen besonders aus prekären Milieus zu verzeichnen ist und welche Bedeutung diese Retraditionalisierung innehat. Danach kann plausibilisiert werden, dass sich Internetpropaganda als grundsätzlich anschlussfähig an die Lebenssituation männlicher Jugendlicher aus prekären Milieus erweist. In einem […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Jane Müller: Aufwachsen mit Medien. Qualitative Perspektiven auf mediatisierte Sozialisationsprozesse

21. Mai 2019, 18:00 - 19:30

Indem Menschen auf eine gewandelte Medienlandschaft reagieren, ändert sich ihr Handeln, ihr Alltag und darüber die Gesellschaft als Ganzes. Dieser Prozess macht auch vor der Sozialisation nicht halt. Wurde die Rolle der Medien im Prozess des Aufwachsens zunächst eher am Rande mitgedacht und später als Mediensozialisation verhandelt, bei der Medien die Position eines Sozialisationsagenten zugedacht […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Holger Schramm: Musik in der deutschen Fernsehwerbung

7. Mai 2019, 18:00 - 19:30

Musik ist zu einem nicht mehr wegzudenkenden Element von Werbung in audiovisuellen Medien geworden. Welchen Stellenwert hat sie aktuell in der deutschen Fernsehwerbung? Welche Funktionen erfüllt Musik für die TV-Werbung und welche Formen nimmt sie an? Wie wirkt sie und welche Rolle spielt dabei der sogenannte ‚Musical Fit‘, also die Passung zwischen Werbespot und Musik? […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Marco Rüth, Nicolas Seiffert & Daniel Zimmermann: Das menschliche Blickverhalten: Über Geschlechterunterschiede unter natürlichen Bedingungen und mobiles Eye-Tracking

22. Januar 2019, 18:00

Ein funktionierendes visuelles System ermöglicht für viele Menschen die wichtigste Sinnesmodalität, das Sehen. Denn einerseits nehmen visuelle Wahrnehmungen eine zentrale Rolle dabei ein, wie Menschen ihre Umwelt wahrnehmen und mit ihr interagieren. Andererseits besitzen visuelle Wahrnehmungen auch eine wichtige Funktion zur Handlungsvorbereitung und Informationsverarbeitung. Die Selektion bestimmter Reize geschieht mittels verschiedener kognitiver Prozesse und führt […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Christian Helbig & Sandra Hofhues: Subjektivierung, Subjektivation und die Digitalisierung von Arbeit – Perspektiven für die medienpädagogische Erwachsenenbildung

15. Januar 2019, 18:00

Wenn öffentlich, insbesondere bildungs- und wirtschaftspolitisch über Digitalisierung verhandelt wird, stehen häufig ihre Potenziale für eine digitale Transformation im Fokus. Dies bekräftigt beispielsweise die „Digitalstrategie“ der Bundesrepublik, wonach Deutschland (wieder) ein technologischer Innovationstreiber werden soll.

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Thomas Damberger: Den Wölfen zum Fraß. Medienkompetenz im Digitalzeitalter

8. Januar 2019, 18:00

Das Digitalzeitalter zeichnet sich durch ständige Neuerungen mit teils unabsehbaren Konsequenzen aus. Begriffe wie Künstliche Intelligenz, Internet of Things, Big Data, Industrialisierung 4.0 etc. kursieren. Die Wirtschaft fordert von der Politik, im Rahmen von Bildungsmaßnahmen zukünftige Arbeitnehmer*innen auf die mit der Digitalisierung einhergehenden Herausforderungen vorzubereiten. Das Wort Medienkompetenz wird im Munde geführt. Medienkompetenz geht jedoch weit über […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Olga Holzschuh: like me

11. Dezember 2018, 18:00

Der über den Display gebeugte Körper ist wohl eines der eingängigsten Motive, in welchem ein spezifisch zeitgenössisches Verhältnis von Technologien und ihren Nutzer*innen zum Ausdruck kommt. Solche paradigmatischen Posen und Gesten des alltäglichen Umgangs mit sogenannten Nahkörpertechnologien macht die Künstlerin Olga Holzschuh zum Gegenstand ihrer künstlerischen Untersuchung.

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Niclas Stockel: Musik/Video 2018 – Zwischen digitaler Web-Ästhetik und analoger Nostalgie

4. Dezember 2018, 18:00

Das Musikvideo im Jahr 2018 lässt einige interessante Beobachtungen zu. Zum einen sind Tendenzen und Transformationen auszumachen, die zunehmend die Bildwelten der Netzkultur inkorporieren. Zum anderen entstehen zeitgleich zur ästhetischen Ausrichtung im zeitgenössischen Kino und „Quality-TV“ zahlreiche Musikvideos, die durch das Heranzitieren von Bildkompositionen und -störungen der 1980er und 1990er Jahre die Idee und Ästhetik […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Patrick Honecker: Hast Du das schon getwittert? Wie die Digitalisierung das Berufsfeld ‚Wissenschaftskommunikation‘ verändert

13. November 2018, 18:00

Im Medienwandel der letzten Jahre hat die Bedeutung der sozialen Medien für die Organisationskommunikation deutlich zugenommen. Standen bisher vor allem absenderzentrierte Formen der Kommunikation im Vordergrund, hat sich durch das Aufkommen der sozialen Medien die Möglichkeit zum direkten Dialog und umfangreicher Interaktion mit verschiedenen Ziel- und Anspruchsgruppen entwickelt.

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Johannes Lierfeld: Das Kontrollproblem von künstlicher Intelligenz als ethische Herausforderung

6. November 2018, 18:00

Die Menschheit steht im Zeitalter der Digitalisierung vor epochalen Herausforderungen. Insbesondere das komplexe Feld der künstlichen Intelligenz ist hierbei von prominenter Bedeutung, denn Optimisten versprechen sich von KI die Lösung aller Probleme, während Skeptiker die Auslöschung oder Unterjochung durch hochentwickelte künstliche Agenten befürchten.

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Tim Wolfgarten: „Wo Sinn im Un-sinn entsteht“ – Empirische Zugänge zu bildlichen Repräsentationsformen und Sichtweisen auf Welt

23. Oktober 2018, 18:00

Was wird über Bilder in Themenausstellungen zu Migration inhaltlich vermittelt und welche Affekte werden über die formale Bildgestaltung aufgerufen? Das sind die zwei zentralen Leitfragen der vorzustellenden Studie, für die insgesamt 814 Ausstellungen erhoben wurden, die seit dem Jahr 1974 in Deutschland besuchbar waren. Neben den zentralen Ergebnissen wird innerhalb des Vortrags vor allem auf […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Vortrag von Kristin Klein: Hyperlinks or it didn’t happen. Kunst und ihre Zirkulation nach dem Internet

3. Juli 2018, 18:00

Aaron Graham, „HAIR STRAIGHTENER USED TO COOK INDIVIDUAL PIECE OF BACON“, 2012. Der für diesen Vortrag von der Künstlerin Cécile B. Evans geliehene Titel Hyperlinks or it didn’t happen verweist auf veränderte Bedingungen von Kunst nach der Alltäglichwerdung des Internets. Die Zirkulation von Bildern und medialem Content in erhöhter Geschwindigkeit und Dichte und mit mehr […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Manfred Faßler: Metapher, Imagination oder Empirie: User*innen?

19. Juni 2018, 18:00

„Soon everyone on Earth will be connected“, lautet der erste Satz des Kapitels „Our Future Selves“ in New Digital Age (E. Schmidt &J. Cohen 2013, 12). Angesprochen ist damit nicht nur die soziotechnische pax electronica (P. N. Howard, 2015). Angesprochen ist die Neuverfassung des modernen Sozialklassikers: Das Subjekt wird in die Datenströme und Problemlösungs-Communities „umquartiert“, […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Marco Rüth: Lernen durch Computerspielen? Evaluation der Effektivität und Effizienz in der schulischen Praxis

12. Juni 2018, 18:00

Etwa drei von fünf Jugendlichen in Deutschland spielen in der Freizeit regelmäßig Computerspiele. Die Einbindung von Computerspielen in Schulen könnte also dem aktuellen Mediennutzungsverhalten vieler Schülerinnen und Schüler in Deutschland entgegenkommen. Eine Vielzahl an empirischen Forschungsarbeiten zu Computerspielen existiert bereits und deutet auf diverse förderliche wie unerwünschte Auswirkungen von Computerspielen hin. Zu den erwünschten – […]

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Brigitte Mathiak: Forschungsdatenmanagement am Data Center for the Humanities (DCH)

5. Juni 2018, 18:00

Das Data Center for the Humanities (DCH) wurde 2013 gegründet und bietet Beratung und Services zu verschiedenen Aspekten des Forschungsdatenmanagements in den Geisteswissenschaften. Der Vortrag wird die Einrichtung vorstellen, dabei auch auf das Thema Forschungsdatenmanagement allgemein und in den Geisteswissenschaften im Speziellen eingehen.

Ringvorlesung Master Intermedia

Gastvortrag von Goda Klumbyte und Loren Britton: Trans*re*lational Objects: In Search Of A Common Strategy for Arts and Computation

29. Mai 2018, 18:00

Computation, and by extension “the digital”, is built on abstraction and formal universal language. In a sense, the computer is an “abstract machine” (cf. Deleuze) that manipulates and produces signs by means of a formal language. This requires a moment of “translation” of objects into and out of a language that is understandable to computers. […]

Keine weiteren Inhalte

Keine weiteren Inhalte