Kunstpädagogische Positionen

Vortrag von Gila Kolb: Zeichnen Können Verlernen – Aktualisierung zu einem Paradigma des Kunstunterrichts

7. Juli, 16:00 - 17:30

Zeichnen und Können sind zwei Paradigmen des Kunstunterrichts. Aber geht es im Kunstunterricht “nur” ums Zeichnenkönnen? Warum ist das Zeichnen überhaupt so wichtig für den Kunstunterricht – und ist es […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Alexander Henschel: Kunstpädagogische Komplexität – zu einem Theorie- und Arbeitsfeld zwischen den Stühlen

23. Juni, 16:00 - 17:30

Das Feld der Kunstpädagogik zeichnet sich durch das Zusammenspiel von Rahmungen und Interessen aus, die nicht selten in Widerspruch zueinander stehen: Künstlerischer Anspruch, pädagogische Expertise und wissenschaftliche Informiertheit scheinen Kunstpädagog:innen […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Rebekka Schmidt: Digitalisierung und Inklusion – Aufgaben und Potentiale für den Kunstunterricht

9. Juni, 16:00 - 17:30

Sowohl der Einbezug von Digitalisierung als auch Inklusion können entweder als bildungspolitische Desiderate (z.B. KMK, 2016; 2011) aufgefasst werden, die von außen an den Kunstunterricht herangetragen werden, oder als dem […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Maren Ziese: Kunstvermittlung und Klimakrise

2. Juni, 16:00

Aufgrund von Klimawandel, Artensterben und Verstärkung einer sozialen und ökologischen Ungleichheit sind Kunstvermittler*innen und Lehrpersonen gefordert mit diesen neuen dringlichen Themen umzugehen. Welche Art von Kunstvermittlung bedarf es in unserer […]

Kunstpädagogische Positionen

Vortrag von Torsten Meyer: Ein neues Sujet für Kunstpädagogik und Ästhetische Bildung

12. Mai, 16:00 - 17:30

Seit einigen Jahren schwappen grundlegende Ideen neuerer theoretischer Strömungen im Kontext von Actor Network Theory, Spekulativem Realismus, Object Oriented Ontology und Posthumanismus über in die Subjekttheorien und damit auch in […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Ursula Stenger: Differente kunstpädagogische Praktiken. Streifzüge durch Kitas und Museen in Russland.

27. Januar, 16:00

      Anhand von Beispielen aus einigen ausgewählten Museen und Kitas in St. Petersburg, Moskau und Ulan-Ude (Baikalregion) soll ein Einblick in sehr unterschiedliche kunstpädagogische Praktiken gegeben werden, die die […]

Kunstpädagogische Positionen

Vortrag von Manuel Zahn: Remix Art(s) Education

20. Januar, 16:00

Dank der ubiquitär zur Verfügung stehenden digitalen Technologie kann heute potentiell jeder Animationen, Bilder oder Videos sampeln, kopieren, mischen, neu montieren und in Formen des Remix zurück ins World Wide Web geben und […]

Kunstpädagogische Positionen

Kalkül und Kontingenz – Rückblick auf ein Forschungsprojekt anlässlich seiner Publikation

9. Dezember 2020, 16:00 - 17:30

Anne Gruber, Milena Meier, Anna Schürch, Sascha Willenbacher   Was bedeutet der bildungstheoretisch aufgeladene Begriff ‚Kontingenz‘ für das Unterrichten von Kunst und Theater an Schulen? Etwa, dass mit unvorhergesehenen Situationen […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Katja Gunkel: Cute GIF – Potentiale eines medienästhetisch-affektiven Ensembles digitaler Gegenwartskultur

2. Dezember 2020, 16:00

»Don’t tell it to me, GIF it to me!« – @reactions (giphy.com) Millionenfach geteilt, kollektiv produziert wie konsumiert – als sozial motivierte, memetisch partizipative Ausdrucksformen sind GIF-Animationen zu einem integralen […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Antje Winkler: Postdigitale Schauplätze und ihr politisches Potenzial

25. November 2020, 16:00

Wo war die Kunst, die sich bemüht, das Neue, die Widerständigkeit und damit auch die kritische Auseinandersetzung mit der gegenwärtigen Welt in/durch und über die Werke hinaus zu suchen? In […]

Kunstpädagogische Positionen

Kunstpädagogische Positionen 52: Rahel Puffert – Umräumen statt aufräumen & 53: Florian Pfab – Blackbox Kreativität

Ab sofort sind die neuen Hefte der Reihe »Kunstpädagogische Positionen« downloadable und als Büchlein bestellbar unter: http://kunst.uni-koeln.de/kpp/hefte/heft-53/ http://kunst.uni-koeln.de/kpp/hefte/heft-52/   Florian Pfab: Blackbox Kreativität Zwischen der „Kreativität“ und dem künstlerischen Gestaltungsprozess […]

Kunstpädagogische Positionen

Vortrag von Gesa Krebber: Kunstpädagogik der Gemeinschaft

22. Januar 2020, 16:00 - 17:30

Aktuell rücken Phänomene der Kollaboration ins Zentrum. Kollaboration meint Formen der Gemeinschaftlichkeit und Zusammenarbeit im digitalen Kontext, bei der eine Vielzahl von AkteurInnen komplex interagieren. In diesen meist impliziten Kollaborationsphänomenen […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Olaf Sanders: Kunststunde. Über Brecher und anti/faschistisches Leben

15. Januar 2020, 16:00 - 17:30

Am 3. Oktober 2019 kam der Film Deutschstunde in die Kinos. Ich halte ihn für einen der schlechtesten Kinofilme des vergangenen Jahres, weil er Ambivalenzen zum Verschwinden bringt, die die Romanvorlage […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Claudia Hummel, Heather Purcell & Moritz Scheuermann: Spielclub 1970/2019 – Wiederaufführung als Methode der Re-Lektüre der eigenen Fachgeschichte

8. Januar 2020, 16:00 - 17:30

Für die Vortragsreihe »Kunstpädagogische Positionen« konnten wir im Herbstsemester 2019/20 Claudia Hummel von der Universität der Künste Berlin (Institut für Kunst und Kontext), Heather Purcell (Performancekünstlerin und Kunstvermittlerin) und Moritz […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Melanie Bühler (Amsterdam/New York): KRITIK – Institutional Critique in the Age of Networked Capitalism

11. Dezember 2019, 16:00 - 17:30

Institutional Critique is commonly defined as an art practice that questions, comments on, and criticizes the institutions involved in the production, display and commerce of art (e.g. museums, galleries, auction houses, […]

Kunstpädagogische Positionen

Konstanze Schütze: Meme-Engineering, Mona Lisa und Cat-Content – Nach dem Internet: Aktualisierungen für eine Kunstvermittlung am Bild

4. Dezember 2019, 16:00 - 17:30

Das Internet, die enorme Steigerung der Rechenleistungen und die Digitalisierung verändern kulturelle Praxen online wie offline und haben so weitreichende wie durchgreifende Auswirkungen auf die Anforderungen des Alltags. Gerade die […]

Kunstpädagogische Positionen

Lauren Boyle: Thumbs That Type and Swipe. The DIS Edutainment Network

13. November 2019, 16:00 - 17:30

Today’s educational platforms are conceived and built online. After curating the 9th Berlin Biennale for Contemporary Art, and dedicating 7 years to DIS Magazine, DIS morphed into a radical streaming […]

Kunstpädagogische Positionen

Vortrag von Kristin Klein: Nervous Systems, Deep Dreams. Perspektiven digitaler Kulturen anhand von Tabita Rezaires »Premium Connect« (2017)

30. Oktober 2019, 16:00 - 17:30

Tabita Rezaires Kunst ist als radikale Annäherung sehr diverser Perspektiven zu verstehen und dient als Vorlage für eine mehrdimensionale Betrachtung aktueller Transformationsdynamiken im Kontext fortgeschrittener Digitalisierung. Um der Komplexität heutiger […]

Kunstpädagogische Positionen

Kunstpädagogische Positionen 46: Georg Peez: Beobachten, Erheben, Aufbereiten und Interpretieren

Ab sofort ist das neue Heft der Reihe »Kunstpädagogische Positionen« downloadable und als Büchlein bestellbar unter http://kunst.uni-koeln.de/kpp/heft-46/ Sammeln und aufmerksames Beobachten sind die Grundvoraussetzungen für qualitativ-empirische Forschung in der Kunstpädagogik. […]

Kunstpädagogische Positionen

Kunstpädagogische Positionen 45: Christina Griebel: Ungehorsam übersetzen. Kunstpädagogik als Poesie

Ab sofort ist das neue Heft der Reihe »Kunstpädagogische Positionen« downloadable und als Büchlein bestellbar unter kunst.uni-koeln.de/kpp/hefte/heft-45. Kunstpädagog_innen leisten in ihrer täglichen Arbeit bewusst und unbewusst Übersetzungsarbeit zwischen Worten und […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Anne Zimmermann: HÄTTE, WÄRE, KÖNNTE in der Kunstpädagogik

16. Januar 2019, 16:00

Könnte die Kunstpädagogik Mögliches wirklicher machen? Ereignisse und Fakten werden gegenwärtig von einigen Künstler_innen als behauptete Wirklichkeiten veröffentlicht. Diese künstlerische Strategie könnte in kunstpädagogischen Settings zum Anlass und Ausgangspunkt werden. […]

Kunstpädagogische Positionen

Kunstpädagogische Positionen 44: Juuso Tervo: Intimacy with a Stranger: Art, Education and the (Possible) Politics of Love

Ab sofort ist das neue Heft der Reihe »Kunstpädagogische Positionen« downloadable und als Büchlein bestellbar unter http://kunst.uni-koeln.de/kpp/hefte/heft-44/. Indem er die Geschichte und Philosophie der Bildung durch die Brille von Liebesliedern liest, […]

Kunstpädagogische Positionen

Kunstpädagogische Positionen 43: Rudolf Preuss: Lehrperformanz: Navigieren in offenen Lehr-Lernprozessen des Kunstunterrichts

Ab sofort ist das neue Heft der Reihe »Kunstpädagogische Positionen« downloadable und als Büchlein bestellbar unter http://kunst.uni-koeln.de/kpp/hefte/heft-43/. Ein sehr wichtiger, aber in der kunstdidaktischen Debatte vernachlässigter Aspekt ist die Rolle der […]

Kunstpädagogische Positionen

Kunstpädagogische Positionen 42: Doris Schuhmacher-Chilla: Anthropologische Kunsttheorie. Kunst – Theorie – Anthropologie

Ab sofort ist das neue Heft der Reihe »Kunstpädagogische Positionen« downloadable und als Büchlein bestellbar unter mbr.uni-koeln.de/kpp/hefte/heft-42. Anthropologische Kunsttheorie kennzeichnet ein offenes theoretisches Denken im Zusammenhang von Kunst – Theorie […]

Kunstpädagogische Positionen

Gastvortrag von Tilo Steireif: Welche Mythen, Visionen verstecken sich in den Lernmitteln des Kunstunterrichts (arts visuels)? Eine kritische Analyse von Beispielen aus der französischsprachigen Schweiz

5. Dezember 2018, 16:00 - 17:30

Welche kulturellen und pädagogischen Visionen werden in der Schule durch die Lehrmittel im Kunstunterricht verbreitet? Wie kann man die heutigen kunstpädagogischen Begriffe und Haltungen verstehen?  In der Westschweiz waren es […]

Keine weiteren Inhalte

Keine weiteren Inhalte