Im Rahmen der Vortragsreihe Saloon Arts Education werden Akteur*innen aus der Schulpraxis eingeladen, um Projekte, Konzepte, Beobachtungen, Erfahrungen und Unterrichtsideen vorzustellen. Unter anderem richtet sich der Fokus insbesondere auf die Verkoppelung von Kunst, Digitalisierung und Bildung in der Schule. Das Format strebt die enge Vernetzung der kunstpädagogischen Handlungspraxis mit dem universitären Studium der ästhetischen Fächer an.

Studierende sind grundsätzlich eingeladen, an diesem Diskurs teilzuhaben. Bei nachgewiesener Teilnahme an 10 solcher Einzelveranstaltungen, aktiver Beteiligung an den Diskussionen und Abgabe einer schriftlichen Portfolio-Reflexion (Details in der Sprechstunde bei G. Krebber) können 3 CPs vergeben werden.

Die Vortragsreihe ist öffentlich und findet mittwochs von 18.00-19.30 Uhr statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Organisation: Gesa Krebber, Jane Eschment

 

PROGRAMM IM WinterSEMESTER 2020/21

Alle Saloon-Veranstaltungen finden im Wintersemester 20/21 online über Zoom statt. Die jeweiligen Zugangsdaten erhalten die studentischen Teilnehmer*innen über ihren ILIAS-Kurs. Externe Interessierte wenden sich bitte per Email an die Veranstalter*innen. 

 

11.11. | 18h  Einführungsveranstaltung in den Saloon Arts Education (verpflichtend für alle neuen Teilnehmer*innen)
18.11. | 17.50h
09.12. | 18h Gastvortrag von Isabel Eisfeld: Nicht im selben Boot!??? Ansätze einer transkulturellen Kunstpädagogik in der (Post-) Migrationsgesellschaft
13.01. | 18h
Petra Schmitz: Navigieren im offenen System. Das Referendariat im Fach Kunst am ZfsL Köln
27.01. | 18h
Sally Kluge: KMK, MSB und KLP – BNE, MKR, ojemine…  Das Fachreferat Kunst – Einblicke in die (fachaufsichtliche) Arbeit des Ministeriums für Schule und Bildung NRW

 

PROGRAMM IM Sommersemester 2020

Die Saloon-Veranstaltungen im Sommersemester finden voraussichtlich online via Zoom statt. Wir informieren die Teilnehmer*innen rechtzeitig per Mail über die Modalitäten der einzelnen Veranstaltungen. Bitte beachten Sie den aktualisierten Portfolio-Leitfaden für das Sommersemester.

 

22.04. Einführung Saloon Arts Education (verpflichtend für alle, die neu im Saloon sind)
13.05. Silke Ballath: Zwischenräume der Vermittlung im Kontext Schule
17.06. BRING A PIECE! #4 Ästhetische Praxis in Corona-Zeiten

 

Für Studierende, die bereits in den letzten Semestern den Saloon belegt haben, gelten im Sommersemester 2020 die folgenden Sonderregelungen: Wenn Sie noch max. 5 Veranstaltungen laut ihres Laufzettels belegen müssen, um das Seminar abzuschließen, bieten wir Ihnen an, die fehlenden Vorträge über die Auseinandersetzung mit dokumentierten Onlinevorträgen über kunst.uni-koeln.de/monthly auszugleichen. Bitte lesen Sie sich hierfür die genauen Infos und Bedingungen im Portfolio-Leitfaden durch. Beachten Sie außerdem, dass Sie keine neue Klipszulassung für das Sommersemester benötigen, wenn Sie in den letzten Semestern schon einen Fixplatz hatten.

 

Materialien

Laufzettel

Portfolio-Leitfaden Saloon Arts Education