Lade Veranstaltungen

Gastvortrag von Ursula Stenger: Differente kunstpädagogische Praktiken. Streifzüge durch Kitas und Museen in Russland.

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

     

Anhand von Beispielen aus einigen ausgewählten Museen und Kitas in St. Petersburg, Moskau und Ulan-Ude (Baikalregion) soll ein Einblick in sehr unterschiedliche kunstpädagogische Praktiken gegeben werden, die die Frage nach dem Zusammenhang von ästhetischer Erfahrung und Bildung, dem Spüren und Einbeziehen ästhetischer Wahrnehmungen und dem Arbeiten mit kulturellen Traditionen und Werkzeugen auf sehr unterschiedliche Weise stellen.
Spannend erscheint hier, dass in einzelnen Einrichtungen sehr differente Praktiken beobachtet werden können, die nebeneinander das Anregungspotential und die gelebte Kultur der jeweiligen Einrichtungen konstituieren. Neben der Präsenz künstlerisch-ästhetischer Werkzeuge und ihrer Vermittlung in den Einrichtungen, sind ein Fokus auf Kinder als Subjekte und ihre Bildung (auch ihres Innen-Lebens), aber auch vielfältige soziale Praktiken beobachtbar, die auf Vernetzung ausgerichtet sind.
Zahlreiche, teils mehrere Monate lange Forschungsaufenthalte in Russland sind die Grundlage dieser ethnographisch ausgerichteten Erkundungen.
(Abb. Mitte: Taus Makhacheva 2013: The way of an object).

 

Ursula Stenger, Professorin für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Frühe Kindheit an der Universität zu Köln, zuvor Juniorprofessorin für Pädagogik an der Kunstakademie in Düsseldorf. Forschungsinteressen: Ästhetische und kulturelle Bildung in der Kindheit, Didaktische Fragen, Inter-Transkulturelle Fragen der Pädagogik, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Phänomenologie und pädagogische Anthropologie, Kritische Theoriebildung in der Pädagogik der frühen Kindheit.

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, alle Studierenden, Lehrenden, Mitarbeitenden, externen Interessierten etc. sind herzlich eingeladen. Bedingt durch die Corona-Pandemie finden die Vortragsveranstaltungen im Wintersemester 2020/21 online via zoom statt.

Zugangsdaten sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Ilias Kunstpädagogische Positionen (Externe Interessierte melden sich bitte per mail beim Veranstalter: t.meyer@uni-koeln.de).

Details

Datum:
27. Januar
Zeit:
16:00
Format:

Veranstalter

Institut für Kunst & Kunsttheorie
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

online