Lade Veranstaltungen

Gastvortrag von Olga Jakob: »IN SITU«

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Nähe, sich nähern, nah dran sein, konfrontiert sein, eintauchen, entdecken, wahrnehmen. Olga Jakobs Arbeiten verlangen danach, ‚näher‘ zu kommen, sie zu studieren, ihre Struktur mit den
Augen nachzufühlen, nachzuzeichnen. Ihre Werke fordern den Betrachter dazu auf, ihrer Materialität auf den Grund zu gehen, die einzelnen Materialien in den Arbeiten in ihrer Verflechtung zu erkennen, um als Ganzes über sie nachzusinnen und über sie zu sprechen, und auf diese Art neue ‚Fäden zu spannen’.


Textilien, Stoffe, Papier, Farben sind die wichtigsten Protagonisten in Olga Jakobs Werken. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um textile Materialien, mit denen jeder Mensch tagtäglich konfrontiert ist. Wir sind umgeben und eingehüllt von Textilien, mit einer Unmittelbarkeit, die für Jakob den Ausgangspunkt ihres künstlerischen Schaffens begründet. Je nach Farbigkeit und Bearbeitung und in hoher Abhängigkeit vom wechselnden Lichteinfall wirken diese großformatigen textilen Farbflächen fragil und sensibel oder expressiv, massiv und in sich dynamisch. Durch die Verwendung der unterschiedlichsten Materialien, Formate und Farbigkeit besitzen die Arbeiten mal mehr einen installativen, einen Gemälde- oder einen plastischen, beinah bildhauerischen Charakter.
Pia Nika Dziedzitz (Auszüge aus dem Ausstellungstext zur Ausstellung close by, ZERO FOLD Köln, 2019)

 

Olga Jakob
1985 in Kiew geboren
lebt und arbeitet in Köln

Studium
2014 – 2015 Meisterschülerin bei Prof. Helmut Dorner
2013 Kunsthochschule Berlin Weißensee
2009 – 2015 Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
2005 – 2009 Universität zu Köln

Preise / Stipendien
2019 Stiftung Kunstfonds – Kalinowski Preis
2018 – 2019 Künstlerförderung EHF 2010 der Konrad Adenauer Stiftung
2016 Preis der Staff Stiftung
2015 Graduiertenförderung des Landes Baden Württemberg –
Reisestipendium London
2015 Reisestipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes – Japan
2011 – 2015 Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes
2011 Preis der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

www.olgaJakob.de

Details

Datum:
9. Januar
Zeit:
18:00 - 19:30
Format:

Veranstalter

Institut für Kunst & Kunsttheorie
Website:
kunst.uni-koeln.de

Veranstaltungsort

STUDIO (Raum 0.319)
Gronewaldstr. 2
Köln, 50931
+ Google Karte anzeigen