Lade Veranstaltungen

Performance von Sofia Hasse: Fashion Victim

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der unersättliche Appetit der Modekonsumenten nach immer neuer, günstiger Kleidung in der westlichen Welt lässt die Produktionszyklen der Modelabel immer kürzer werden. Fast Fashion ist das neue Unwort – Die Gewinne der Labels sind enorm, die Bedingungen der Produktion sind menschenfeindlich, die Folgen für die Umwelt katastrophal. Das ist hier, wo die dort hergestellte Kleidung gekauft und getragen wird kein Geheimnis und doch hüllen sich die meisten Fashion Victims in einen Nebel aus Verdrängung und Ignoranz. Diese Ungleichheit und Abhängigkeit zwischen dem Hier und dem Dort, auch dritte Welt oder Entwicklungsländer genannt, scheinen das Wesen der globalen Ökonomie zu sein, letztlich wohl der fortwährende Einfluss kolonialer Strukturen, der auch im Jahr 2020 noch die Textilindustrie prägt – Eine Performance von Sofia Hasse mit Isabel Verch, Lina Damir, Ruth Schrameyer, Madina Balde, Charlotte Gerdes, Julia von Döhren, Carolin Albiger, Elena Hasse, Maria Nikolaidou, Marlene Happ, Hannah Zollhöfer , Ursula Machnik und Niklas Lamberz.

Details

Datum:
18. Februar
Zeit:
19:00 - 20:30
Format:
Schlagworte:

Veranstaltungsort

PRAEB (ehem. K8)
Frangenheimstr. 4
Köln, 50931
+ Google Karte