Digitaler Rundgang: DIE DOKUMENTATION – WEIT WEG DIE WELTRETTUNG NAH IM HIER UND JETZT.

Die Springschool WEIT WEG DIE WELTRETTUNG – NAH IM HIER UND JETZT wurde 2020 kurzerhand in den digitalen Raum verlegt und konnte dort in veränderter Form stattfinden. Gemeinsam mit den Künstler*innen Diana Thielen, Wanda Dubrau, Jean Peters vom Peng!Kollektiv, Julian Warner, Clara Dorn, Arne Schirmel und Lea-Sophie Schiel vom Hysterischen Globusgefühl erforschten über 40 Studierende Denk- und Handlungsspielräume im Umgang mit komplexen gesellschaftsrelevanten Fragen. Den Abschluss der intensiven Woche bildete eine Online-Präsentation der ästhetisch-performativen Ergebnissen.

Den filmisch-dokumentarischen Zusammenschnitt über die Ergebnisse der Springschool gibt es mittlerweile im Video zu sehen.
Außerdem können weitere ausgewählte Videos, Fotos, Texte und Reflexionen, die von den Studierenden als Reaktion auf die Springschool im Nachgang entstanden sind, auf dem Blog unter den einzelnen Workshopbeschreibungen eingesehen werden: http://kunst.uni-koeln.de/weit-weg-die-weltrettung-nah-im-hier-und-jetzt/