Tag Archives: Symposium

CURATORIAL LEARNING SPACES – Kuratieren als Methode? | Symposium & Ausstellung am 6. & 7.7.2018

Vor dem Hintergrund globaler Vernetzung und Digitalität untersucht das Symposium „curatorial learning spaces – Kuratieren als Methode?“ Potentiale kuratorischer Praxen und kuratierter Räume aus bildungstheoretischer Perspektive. Im Zentrum steht die Frage, wie das Kuratieren als spezifische Form der Wissensproduktion, als Handlungsweise und räumliche Praxis in institutionellen Bildungskontexten wirksam werden kann. Dabei sollen sowohl das Vermitteln und Kuratieren als auch ihr Verhältnis zueinander kritisch in den Blick genommen werden.  Continue reading

Exkursion Berlin: Harun Farocki NOW

Exkursionstermin:
18.10.2017 – 20.10.2017

Veranstaltungstermine:
10.10., 17.10 und 07.11.2017
16.00 – 17.30

Die Lehrveranstaltung beschäftigt sich mit den Arbeiten des Filmemachers Harun Farocki der mittels verschiedener filmischer Methodiken über fünf Dekaden seines Schaffens die neuen visuellen und technischen Regime unserer sich ständig im Wandel befindlichen mediatisierten Welt analysiert und befragt hat. Im Zentrum der Exkursion nach Berlin steht der Besuch der Harun Farocki Retrospektive im Neuen Berliner Kunstverein sowie die Teilnahme an der „Farocki Now – A Temporary Academy“, in der sich Studierende, jüngere Künstler*innen sowie Theoretiker*innen und Praktiker*innen aus verschiedenen Institutionen und Hochschulen in Berlin, Alexandria, Kairo, Jakarta, Philadelphia etc. in unterschiedlichen Formaten (Workshops, Vorträgen, informellen Diskussionen etc.) mit der Frage beschäftigen, wie Farockis Denken und Arbeiten aus ihrer Perspektive heute eine Fortführung finden kann. Continue reading

CALL FOR LIGHTNINGTALKS

Copyright: Julia Nitschke

Copyright: Julia Nitschke

ON/LIVE Das Theater der Digital Natives – Symposium                         Eine Kooperation von AEiT mit dem FFT (Forum Freies Theater) Düsseldorf

Es gibt die Realität und dann ist da noch dieses Internet. Aber anders als in der Vorstellung der meisten Menschen durchdringen sich heute die analoge und die digitale Welt. Eine Trennung ist nicht mehr möglich. Das Smartphone, mit dem wir Selfies schießen, unterwegs Videos streamen und rund um die Uhr kommunizieren, steht wie kein anderes Gerät für die Vermischung dieser Welten. Das 2. Symposium „ON/LIVE Das Theater der Digital Natives“ im FFT Düsseldorf fragt, welche Erzählungen und Wahrnehmungsweisen Kunst und Gesellschaft der Gegenwart bestimmen.

Am Samstag, den 4. März 2017, um 16 Uhr, sind Künstler*innen, Wissenschaftler*innen, Aktivist*innen, Pädagog*innen, Schüler*innen und andere Digital Natives zu Lightningstalks eingeladen. In 5-minütigen Kurzvorträgen geben sie Einblicke in ihre medialen Praktiken im Alltag und in den Künsten.

Du möchtest einen Lightningtalk halten? Melde dich jetzt an unter: info@fft-duesseldorf.de! Continue reading

SYMPOSIUM 02.02. – 04.02.2017 : Situating the Everyday. Interdisziplinäre Erforschung von Alltag

Symp_BlogWir freuen uns sehr Sie zu dem Symposium „Situating the Everyday. Interdisziplinäre Erforschung von Alltag / Inquiries into the Quotidian“ einladen zu können das am Donnerstag, 2.02., in der Aula der Kunsthochschule für Medien und von Freitag, 3.02., bis Samstag, 4.02.2017, im Labor für Kunst und Forschung des Instituts für Kunst und Kunsttheorie/Intermedia stattfinden wird.

Continue reading