Tag Archives: Summerschool

EXKURSION: MANIFESTA 12 PALERMO – SUMMER SCHOOL ON TOUR

Dozent*innen: Prof. Dr. Manuel Zahn & Aurora Rodonò | Anmeldung bis 15. April 2018 per Mail (siehe unten)

Während des Sommersemesters 2018 findet in Palermo auf Sizilien – vom 16. Juni bis zum 4. November 2018 – die 12. Ausgabe der europäischen Biennale für zeitgenössische Kunst MANIFESTA statt. Als politisch ausgerichtete und nomadische Kunstausstellung, die alle zwei Jahre in einer anderen Stadt stattfindet, verhandelt die diesjährige Manifesta am Beispiel Palermos die Themenschwerpunkte „Migration“ und „Klimawandel“. Dabei geraten postkoloniale Theorieperspektiven in den Blick, auf deren Folie die „Dezentrierung des Westens“ (Stuart Hall) und das historisch gewordene Nord-Süd-Gefälle in Europa kritisch reflektiert werden soll. Um den Studierenden am Institut für Kunst und Kunsttheorie eine künstlerisch-forschende Auseinandersetzung mit dieser Perspektivierung im Kontext einer der wichtigsten internationalen Kunstausstellungen zu ermöglichen, ist für das Sommersemester eine einwöchige Summer School in Palermo geplant. Ihr Titel lautet: Summer School „Arts Education on Tour: Das mediterrane Denken“. Die Summer School wird von den beiden Dozierenden Prof. Dr. Manuel Zahn und Aurora Rodonò in Palermo durchgeführt. Neben dem Besuch der MANIFESTA 12 bleibt auch Zeit für den Besuch weiterer Museen und Kunsträume. Zeitraum: 16. bis 23.8.2018

Info- und Vorbereitungstreffen: Di 17.04.2018 + DI 17.07.2018, 18 – 19:30, Raum: .aeb 2.103 | Block A | Gronewaldstraße 2 | Köln

Die Summer School „Arts Education on Tour: Das mediterrane Denken“ wird gefördert durch:
International Office: Cologne Summer Schools, University of Cologne | Dekanat der Humanwissenschaftlichen Fakultät

Continue reading

57. Biennale Venedig: Künstler und Konzept veröffentlicht

120 Künstler lädt die diesjährige Venedig Biennale ein, von denen 103 erstmals in der Hauptausstellung zu sehen sind. Die vollständige Künstlerliste präsentierten Christine Macel, künstlerische Leiterin, und Biennale-Präsident Paolo Baratta vor wenigen Tagen auf einer Pressekonferenz.
Etliche der teilnehmenden Künstler kommen oder arbeiten in Deutschland, so z.B. Kader Attia, Julian Charriere, Mariechen Danz, Olafur Eliasson, Petrit Halilaj, Andy Hope 1930, Alicja Kwade, Agnieszka Polska, Jeremy Shaw, Fiete Stolte und Franz Erhard Walther.
Um das Publikum mit den teilnehmenden Künstlern vertraut zu machen, rief die Kuratorin das Artists Practices Project ins Leben – eine Serie kurzer Videos der Künstler über sich und die eigene Arbeit. Ab dem 7. Februar 2017 bis zur Eröffnung der Ausstellung werden diese Videos auf der Website der Biennale hochgeladen. Die ersten Videos sind bereits onlineContinue reading

Summerschool on (Grand) Tour

Auch die diesjährige Summerschool des Instituts für Kunst & Kunsttheorie nimmt das Semesterthema Grand Tour 2017 auf und geht on (Grand) Tour. Sie steuert zwei der größten und wichtigsten Ausstellungen zeitgenössischer Kunst an. Die Ziele sind beide Standorte der documenta 14 – Kassel und Athen – sowie die Biennale in Venedig. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Sie können an einzelnen Exkursionen teilnehmen oder gleich an allen dreien. Nutzen Sie die Gelegenheit, zusammen mit anderen Studierenden Einblicke in die aktuelle internationale Kunstszene zu gewinnen. Finanziell werden Sie dabei von der Universität zu Köln unterstützt.

Die Termine im Überblick:

Continue reading