Tag Archives: Studierende

Queering Media Culture & Arts Education: OPEN CALL

Für das Projekt  „Queering Media Culture & Arts Education“ suchen wir Studierende, die Lust haben, an der Konzeption und Organisation zweier Workshops im WiSe 18/19 mitzuarbeiten. Die kollaborative Mitarbeit und Teilnahme an den Workshops werden als Blockseminar verbucht. Welche Formate und Themen wollen wir in den Workshops verhandeln? Welche Settings und (Lern-)Räume wollen wir wie gestalten?  Continue reading

Educational Ressources Kunst & Kunsttheorie

Am Institut für Kunst & Kunsttheorie werden verschiedene Educational Ressources für den Gebrauch in der Lehre produziert: monthly, MOA, What’s Next?, Kunstpädagogische Positionen

Die Plattform monthly versammelt Video-Aufzeichnungen der Gastvorträge aus verschiedenen Vorlesungsreihen und Sonderveranstaltungen am Institut. Continue reading

Zusätzliche Lehrveranstaltung zur Sublima17

Unsere neue Mitarbeiterin Nada Schroer wird im Wintersemester eine zusätzliche Lehrveranstaltung im Kontext der Sublima17 anbieten, die ab der 2. Belegphase in Klips gewählt werden kann:

Modell Sublima – kuratorische Praxis am Beispiel der Sublima 17

Längst hat das Medium Ausstellung klassische Formate der musealen Kunstpräsentation hinter sich gelassen. Anstatt als abgeschlossenes, dauerhaftes “Endprodukt” zu erscheinen, gleichen Austellungen oft prozesshaften Inszenierungen, die auf Bedingungen des Raums, der Institution und auf das gesellschaftspolitische Zeitgeschehen reagieren. Nicht mehr die auratische Präsentation von Exponaten steht im Mittelpunkt, sondern Prozesse, Materialien, Diskurse und Akteur*innen, die ungewöhnliche Verbindungen miteinander eingehen. So wird der Ausstellungsraum nicht selten zu einem Labor, in dem Modi des Zeigens, des Schauens und der Bedeutungsproduktion zur Disposition gestellt werden. Continue reading

OPEN CALL | Sublima17 | Bewerbung bis zum 10.08.2017

Am 01. und 02. Dezember 2017 findet an der Universität zu Köln die Ausstellung Sublima17 statt. Die Ausstellung wird im Rahmen des Projektes „Arts Education in Transition“ (AEIT) realisiert und hat die vergangenen Semesterthemen „home/migration“ und „Grand Tour 2017“ zum Gegenstand.

THEMATISCHER SCHWERPUNKT

Die kulturelle Globalisierung vor dem Hintergrund der Migrationsgesellschaft und nomadischer und verflüssigter Lebensentwürfe. Continue reading

FINISSAGE der Ausstellung „binär“

Liebe Studierende,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

Wir möchten Euch und Sie ganz herzlich zur Finissage der Ausstellung binär am 19. Juli 2017 im Regionalen Rechenzentrum der Universität zu Köln einladen. Ein Sektempfang und kleine Köstlichkeiten begleiten einen Abend spannender Arbeiten von Studierenden der UzK aus den Bereichen Ästhetische Erziehung, Intermedia und Kunst.

Continue reading

OPEN CALL: AEiT Forschungskolleg // Einsendeschluss: 10. August 2017

Leitung:

Jane Eschment, Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Kunst & Kunsttheorie
Hannah Neumann, Lehrbeauftragte am Institut für Medienkultur & Theater

Was ist das Forschungskolleg AEiT.lab?

Das Forschungskolleg ist eine im Rahmen des Projekts AEiT transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, AlltagsexpertInnen und potentiellen ProjektpartnerInnen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung. Die intensive Begleitung bei der Konzeption, Produktion und Reflexion von geplanten bzw. laufenden künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Studien-Projekten sowie Abschluss-Arbeiten dient der Entwicklung einer eigenen forschenden Haltung. Continue reading

Open Call: Saloon Arts Education: Bring a Piece!

Der Saloon Arts Education lädt Kunstlehrer*innen und Ästhetische Erzieher*innen ein, anhand von Bildmaterialien, Objekten und Fundstücken 5 Minuten aus dem eigenen Unterricht zu berichten. Die Fundstücke sollten für Sie Favoriten oder besonders diskussionswürdige Objekte sein. In lockerer Talk-Runde möchten wir den Raum mit vielfältigen Beispielen aus der aktuellen schulischen Praxis füllen. Ausdrücklich sind sowohl Objekte aus dem klassischen Kunstunterricht als auch aus transdisziplinären Unterrichtsprojekten willkommen. Ziel ist es, Studierenden und Lehrenden vielfältige Einblicke in alltägliche Unterrichtspraxis zu ermöglichen, Inspirationen zu erhalten und über die Beispiele ins Gespräch zu kommen. Continue reading

Vortrag von Tine Nowak: Mapping YouTube. Studentische Felderkundungen einer Videoplattform

Auf der Webvideoplattform YouTube manifestiert sich ein Medienhandeln im Spannungsfeld von Medienamateuren und Medienprofis. Dabei bilden sich spezifische Genres, Formate, Communitys und Praktiken aus. Eines der vielen Genres bilden Lern- und Erklärvideos, dabei sind nicht nur die Produzent*innen und deren Videos von Bedeutung, sondern auch die Rezeption und Interaktion von und mit Nutzer*innen. Im Wintersemester 2016/17 haben Studierende des B.A. Intermedia im Rahmen eines Seminars unterschiedliche Webvideokanäle untersucht, die aus Sicht der Studierenden Wissenstransfer ermöglichen, bzw. fokussieren. Die Erkenntnisse dieser Recherchen wurden entlang medienpädagogischer Literatur diskutiert, die Beobachtungen in einem Forschungstagebuch festgehalten und in einem Kurzbericht dokumentiert. Der Vortrag wird Ergebnisse und Erfahrungen aus diesen studentischen Felderkundungen vorstellen. Continue reading

AEIT Semesterthema: Grand Tour 2017 – Der lange Sommer der Exkursionen: Über 30 Seminare und Exkursionen

Während des Sommersemesters 2017 finden gleichzeitig die vier relevantesten großen Ausstellungen der Gegenwartskunst statt (documenta 14 in Kassel und Athen, Biennale di Venezia und Skulptur Projekte Münster, Art Basel), die im Rahmen des Semesterthemas „Grand Tour 2017“  erforscht werden sollen. Dozierende und Studierende der UzK begeben sich „on Tour“, um diese wichtigsten Ausstellungen in Form von Exkursionen zu besuchen und damit die internationale, zeitgenössische Kunst vor Ort zu studieren. Um denjenigen, die nicht an allen Exkursionen teilnehmen können, die Möglichkeit zu geben, zumindest aus zweiter Hand zu partizipieren, wird die „Grand Tour 2017“ von einer übergeordneten Lehrveranstaltung, dem „Grand Tour 2017: Forum“ gerahmt – eine übergeordnete Ringvorlesung:

  • Meyer, Torsten: Grand Tour 2017: Forum. Klips 1 & Klips 2: 14676.0075

Zum Semesterthema Grand Tour 2017 im Rahmen des Projekts AEiT – Arts Education in Transition finden im Sommersemester 2017 die folgenden Lehrveranstaltungen statt: http://kunst.uni-koeln.de/aeit/grandtour2017/ – Bitte achten Sie auf besondere Hinweise/Fristen bzgl. der Anmeldung in den Kommentarfeldern in Klips!