OPEN CALL: Forschungskolleg AEiT.lab // Einsendeschluss: 20. August 2018

Was ist das Forschungskolleg AEiT.lab?
Das Forschungskolleg ist eine transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, Alltagsexpert*innen und potentiellen Projektpartner*innen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung. Die intensive Begleitung bei der Konzeption, Produktion und Reflexion von geplanten bzw. laufenden künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Studien-Projekten sowie Abschluss-Arbeiten dient der Entwicklung einer eigenen forschenden Haltung in den Feldern Ästhetischer Bildung und Medienkultur. 

Leitung
Jane Eschment, Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Kunst & Kunsttheorie
Hannah Neumann, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunst & Kunsttherie, Lehrbeauftragte am Institut für Medienkultur & Theater

Was ist die Zielperspektive?
Die Teilnehmer*innen an dem fächerübergreifenden Kolleg erhalten die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studienplans ihrem persönlichen Forschungsinteresse durch die Verknüpfung inneruniversitärer Disziplinen und außeruniversitärer Bereiche eine besondere Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Durch die Einbindung von Lehrpersonen aus Kunst, Ästhetischer Erziehung, Intermedia und Medienkulturwissenschaft sowie Expert*innen aus Kunst, Kultur und Bildung werden Netzwerke aufgebaut, die über die jeweiligen Forschungsprojekte hinausweisen können. Als potentielle Multiplikator*innen dieses nachhaltig und dynamisch angelegten Entwicklungsprozesses, erweitern die Kollegiat*innen bestenfalls auch nach ihrem Studium ihre Kontakte und intervenieren so in die Routinen ihrer künftigen kunst-, kultur- und bildungsbezogenen Berufsfelder.

Was bietet das Forschungskolleg?

  • Lehrveranstaltungen (2 SWS) mit einer Mindestlaufzeit von einem Semester, für die 3 CPs vergeben werden
  • Zeit für intensiven Austausch in Gruppen- und Einzelbesprechungen zur Projektentwicklung
  • Begleitung bei der Entwicklung, Aus- und Aufbereitung sowie Präsentation eigener künstlerischer und/oder wissenschaftlicher Forschungsprojekte (die zum BA oder MA-Abschluss führen können)
  • Vermittlung von Kontakten zu Expert*innen des Alltags und potentiellen Projekt-Partner*innen aus Kunst-, Kultur- und Bildungssektoren zwecks kollegialen, kooperativen und kollaborativen Austauschs

Wie wird im Kolleg forschend studiert?
Studienrelevanten und am Gesamtprojekt AEiT orientierten Interessensschwerpunkten wird praktisch und/oder theoretisch, analog und/oder digital, mit künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Mitteln erfindend nachgegangen. Alle im Rahmen des Kollegs erbrachten Leistungen können auf das jeweilige reguläre Studium angerechnet werden.

Wer kann teilnehmen?
Das Forschungskolleg nimmt pro Semester maximal 25 Bewerber*innen aus den Studiengängen Lehramt Kunst und Lehramt Ästhetische Erziehung, Intermedia (HumFak) und Medienkulturwissenschaft (PhilFak) auf. Die Laufzeit der Teilnahme beträgt mindestens ein Semester mit der Option auf Verlängerung.

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen?

  • Die Teilnehmer*innen müssen in einem der o.g. Studiengänge eingeschrieben sein
    Fortgeschrittenes BA- oder ab beginnendem MA-Studium
  • Spaß am transdisziplinären Austausch zwischen den Studiengängen
  • Interesse an neu zu erkundenden Verbindungen zwischen den aktuellen Künsten (insbesondere bildender und darstellender Kunst), Wissenschaften und Alltagskulturen
  • Freude an kollegialen, kooperativen und kollaborativen Studien-Projektentwicklungen
  • Motivation den bisherigen künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Erfahrungshorizont praktisch forschend zu erweitern
  • Neugierde auf die Erarbeitung eines eigenen Forschungsverständnisses zwischen (Studien-) Alltag, Kunst und Wissenschaft

Bewerbungsfrist zur Teilnahme im WiSe 2018/19: 20. August 2018

Wie kann ich mich bewerben?
1. Schritt: Gesondertes schriftliches Bewerbungsverfahren: Bewerber*innen senden bitte das ausgefüllte Bewerbungsformular als pdf an:
Hannah Neumann: hannah.neumann[at]uni-koeln.de | Stichwort: Forschungskolleg AEiT
Einsendeschluss: 20. August 2018
Rückmeldung an die BewerberInnen: 30. August 2018

2. Schritt: Bewerbung über Klips 1 oder Klips 2:
Nach erfolgter Zusage zur Teilnahme bewerben Sie sich bitte außerdem im Rahmen der zweiten Klips-Belegungsphase für die Veranstaltung 14676.0043 im Wintersemester 2018/19. Diese läuft vom 29. August bis zum 19. September 2018.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei Rückfragen zur Teilnahme melden Sie sich gerne bei Hannah Neumann (hannah.neumann[at]uni-koeln.de) oder Jane Eschment (jane.eschment[at]uni-koeln.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.