Ausstellung: MAGIE – die Liebe zu den Dingen und Undingen

Vernissage
Di, 03.05.2016 | 19 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block C
C-Trakt | Gronewaldstraße 2 | Köln
karte_magie_on_v.indd

MAGIE – die Liebe zu den Dingen und Undingen
im Rahmen des Sommerblutfestivals und des Semesterthemas LIEBE2016
eröffnen wir am Dienstag, 03. Mai 2016 – ab 19:00 h unsere Ausstellung und laden herzlich dazu ein!

Martin Buhl Sarah Dreifke Stefan Heithorst
Katarina Kloppe Alexander Konev Lina Pauli
Katharina Philipps Malte Rupieper Camie Rüther
Rabea Rütten Anna Schattauer Lara Schäffer
Boris Schmitz

Performance: 19:30 h
Saliha Shagasi Esther Butt

wo:
Universität zu Köln/Humanwissenschaftliche Fakultät
Foyer. C-Trakt – Gronewaldstr. 2 – 50931 Köln

wann:
03.05. – 26.05.2016
Mo-Fr bis 20:00 h – Sa bis 13:00 h

wer:
Institut für Kunst und Kunsttheorie
(kuratiert von Ingrid Roscheck)

karte_magie_on_v.indd

Die Ausstellung/Performance ist eine Kooperation des Instituts für Kunst und Kunsttheorie
kunst.uni-koeln.de/mit dem Festival SOMMERBLUT
2016.sommerblut.de/

im Rahmen des Projekts „Arts Education in Transition“
kunst.uni-koeln.de/aeit

wir freuen uns über euer Kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.