Neue Mitarbeiterin am Institut: Gila Kolb

Foto Gila KolbGila Kolb arbeitet seit Februar 2016 als Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunst & Kunsttheorie im Arbeitsbereich Prof. T. Meyer.

Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Kunstwissenschaft–Filmwissenschaft–Kunstpädagogik an der Universität Bremen (2013-2015), vertrat die Professur „Kunst“ an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (2011-2012), war Stipendiatin am interdisziplinären Promotionskolleg „Gestalten und Erkennen– Kompetenzbildung in den künstlerischen Fächern und Fachbereichen der Schule“ (2011-2013), wissenschaftliche Mitarbeiterin im Studiengang Kunstpädagogik an der Kunsthochschule Kassel (2007-2011) und als Projektassistentin bei der ADKV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine) in Berlin (2006-2007) tätig. Als freie Kunstvermittlerin arbeitete sie hauptsächlich an der Kunsthalle Fridericianum, Kassel. Während ihres Studiums in Braunschweig, Paris und Valencia wurde sie als Stipendiatin des Siemens Arts Programs “kiss – Kultur in Schule und Studium“ für angehende Kunsterzieher/-innen (2005-2006) gefördert.

Ihre Arbeitsschwerpunkte sind: Zeichnen Können im Kunstunterricht (Promotion), Strategien aktueller Kunstvermittlung, Fragen an die Kunstpädagogik vor dem Hintergrund aktueller Bedingungen. Zwischen 2010 und 2012 organisierte mit der „Initiativgruppe BuKo12“ den Bundeskongress der Kunstpädagogik.
Sie Mitbegründerin von agency art education (mit Konstanze Schütze und Cynthia Krell), Mitglied der Gruppe „Methode Mandy“ und der „AG Geschichte Kunst Pädagogik“. Seit Januar 2016 betreibt sie mit Cynthia Krell den dreisprachigen Interview-Blog „The Art Educator’s Talk“. Auf dem Blog #Kunst #Vermittlung #Shift versammelt sie Fragen und Ergebnisse aus Seminaren, aktuelle Literaturhinweise und bloggt z.B. über Lernräume, Kunstvermittlung, Einhörner.

Publikationen: What’s Next? Art Education (mit Torsten Meyer) (2015), Shift (Mit Christine Heil und Torsten Meyer) (2012). Eine Übersicht findet sich hier: https://aligblok.de/publikationen/

Gila Kolb wird im Arbeitsbereich Prof. T. Meyer an der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und am Projekt Post Internet Arts Education #PIAE mitwirken.

Veranstaltungen im SoSe:
14676.0054 Einführung in die Kunstpädagogik
14676.0055 Internationale Kunstpädagogik

Kontakt:
Gila Kolb
gkolb@uni-koeln.de
https://www.facebook.com/gila.kolb.7
https://twitter.com/alig_blok
Raum 2.215
Gronewaldstraße 2
50931 Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.